Gedeckter Apfelkuchen

Zutaten

Mürbeteig:

  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 400 g Weizenmehl (Type 405)
  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eidotter
  • ~
  • ~

Füllung:

  • 1 Pkg. Rum-Rosinen (125 g)
  • 1000 g Apfel (säuerlich, z.B. Boskop)
  • 50 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 0.25 TL Zimt
  • 50 g Mandelblättchen

Ausserdem:

  • 100 g Staubzucker
  • 4 EL Mandellikör
  • 25 g Mandelblättchen (geröstet)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:
  2. Der Mürbteig: 1. Mandelkerne, Mehl und in Stücke geschnittenes Fett in ein Weitling Form. Vanillezucker, Salz, Zucker und Eidotter hinzufügen. Mit den Knethaken des Handmixers rasch zu einem glatten Mürbteig kneten.
  3. 2. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und etwa 1 Stunde abgekühlt stellen. (In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten, siehe Punkte 1 + 2)
  4. 3. 1/3 von dem Teig abnehmen. Restlichen Teig zwischen zwei Lagen bemehlter Folie (z.B. Folienschlauch) ein klein bisschen grösser als die Form auswalken.
  5. 4. Die Folie von der oberen Teigseite abziehen. Den ausgerollten Teig umgedreht in eine gefettete Tortenspringform (26 cm ø) legen.
  6. 5. Teig am Rand etwa 4 cm hochdrücken. Folie vorsichtig abziehen. Teigboden ein paarmal einstechen.
  7. 6. Restliches Teigdrittel ebenfalls zwischen 2 Lagen bemehlter Folie zu einer Teigplatte (26 cm ø) auswalken. Kalt stellen.
  8. Die Füllung: 1. Rum-Rosinen auf einem Sieb abrinnen. Äpfel von der Schale befreien, vierteln und je das Kerngehäuse entfernen. Äpfel würfelig schneiden.
  9. 2. Zucker, Apfelwürfel, Vanillezucker, Zimt, abgetropfte Rum-Rosinen und Mandelblättchen in einer Backschüssel vermengen.
  10. 3. Füllung auf den Teig in der Form geben.
  11. 4. Die vorbereitete Teigplatte aus dem Kühlschrank nehmen, Folie von der oberen Seite abziehen. Ausgerollten Teig mittelsder unteren Folie auf die Füllung legen und am Rand ein wenig glatt drücken. Folie abziehen.
  12. 5. Teigoberfläche ein paarmal mit einer Gabel einstechen. Im aufgeheizten Backrohr auf den Bratrost auf der zweiten Schiene von unten 11/2 Stunden backen.
  13. Mit Pergament- beziehungsweise Pergamtenpapier bedecken, falls die Kuchenoberfläche zu stark bräunt.
  14. 6. Kuchen herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter 20 min auskühlen. Kuchen vorsichtig mit einem spitzen Küchenmesser von dem Tortenring lösen, den Rand entfernen.
  15. 7. Staubzucker und Mandellikör glattrühren. Kuchen mit dem Guss bepinseln und mit Mandelblättchen überstreuen. Vollständig abkühlen. Apfelkuchen nach Lust und Laune mit Schlagobers beziehungsweise Vanillesosse zu Tisch bringen.
  16. Backzeit in etwa 11/2 Stunden * Hitze: E-Küchenherd: 180 °C / Umluft: 160 °C / Gas: Stufe 2

  • Anzahl Zugriffe: 889
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gedeckter Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gedeckter Apfelkuchen