Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Sponsored

Die Bedeutung der Ernährung bei Gelenkschmerzen

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass die richtige Ernährung ein großer Faktor für einen gesunden und fitten Körper ist. Nicht so bekannt ist jedoch, dass die richtigen Rezepte bei altersbedingten Gelenksschmerzen einen Beitrag zur Linderung leisten können.

Was in jungen Jahren noch leicht von der Hand geht, kann ab Mitte vierzig bei vielen Menschen beschwerlich werden. Hausarbeit oder lange Wege zu Fuß verursachen Gelenkschmerzen, die einem schon mal den Tag vermiesen können. Wer sich um seine Gelenke kümmern will, kommt um bewusste Ernährung und ein paar einfache Übungen nicht herum.

Bewegung ist gesund!
Viele glauben, dass durch zuviel Bewegung die Gelenke überbelastet werden und so Schmerzen entstehen. Doch das Gegenteil ist der Fall: Wer aktiv bleibt, stärkt seine Muskeln, was wiederum zur Entlastung der Gelenke beiträgt. Kurz gesagt: Bewegung ist gesund! Schon ein paar einfache Übungen am Tag können dazu beitragen Gelenk- und Rückenschmerzen zu lindern.

Die Gelenke entlasten.
Ein knuspriges Schnitzel mit Pommes? Ein saftiger Schweinsbraten? Kulinarische Verführungen, denen man nur schwer widerstehen kann. Und leider ist es oft so, dass der übermäßige Verzehr von fettreichen Fleisch- und Wursterzeugnissen negative Auswirkungen auf der Waage hat. Ein zu hohes Körpergewicht kann in weiterer Folge zu einer Belastung der Gelenke führen. Mit einer Ernährung reich an Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, Vitaminen und anderen Nährstoffen kann man jedoch nicht nur seine Gelenke unterstützen, sondern man bleibt auch fit.

Und was gesund ist, muss nicht unbedingt langweilig schmecken. Es gibt zahlreiche Rezepte und Ideen, wie man sich trotz gesunder Ernährung ein kulinarisches Festmahl kochen kann. So verbindet man Genuss und Gesundheit auf einem natürlichen Weg. Ein paar Rezepte und Anregungen dazu finden Sie hier! Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit und ein vitales Leben!

Lachs-Ingwer-Spieße
Lachs kombiniert mit Ingwer – ein besonderer Gaumenschmaus, mit spezieller Wirkung. Lachs versorgt Ihren Körper reichlich mit Omega-3-Fettsäuren, während Ingwer mit seinen antioxidativen Eigenschaften mit zu den ältesten Gewürz- und Heilpflanzen zählt.

 

*Wirkstoff: Flüssigextrakt aus der Beinwellwurzel.
Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Sie sich in der Gebrauchsinformation oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Merck GesmbH, Zimbagasse 5, 1147 Wien, www.merck.at

Autor: Kytta