Sponsored

Gesunder Fischgenuss für Körper und Seele

Fisch ist gesund - das ist bekannt! Aber warum genau ist er für eine ausgewogene und gesunde Ernährung so wichtig? Kann Fisch uns wirklich dabei helfen, die kalte Jahreszeit gesund zu überdauern? 

Fisch für eine gesunde Ernährung
Sowohl die Weltgesundheitsorganisation WHO als auch die österreichische Gesellschaft für Ernährung empfehlen den regelmäßigen Konsum von ein bis zwei Portionen Fisch pro Woche. Schon diese Empfehlung deutet auf die gesundheitlichen Vorzüge des Verzehrs von Fisch hin. Doch warum sollen wir Fisch essen? Die Antwort ergibt sich durch einen Blick auf die "inneren Werte" des Fisches. Fische enthalten zum Beispiel je nach Art bis zu 20 Prozent an hochwertigem Eiweiß, was sie zu einer hervorragenden Proteinquelle macht. Dazu kommen weitere wichtige Mineralstoffe wie Selen, mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3-Fettsäuren!) sowie Vitamin D und Vitamin B12. Alle diese Bestandteile sind wichtig für unsere körperliche Gesundheit und unterstützen unterschiedliche Bereiche des Körpers, vom Immunsystem über das Nervensystem bis hin zum Aufbau und Erhalt von Knochen, Organen und Muskeln. Besonders wichtig ist auch das im Fisch enthaltene Jod, das für die Funktionsfähigkeit der Schilddrüse essenziell ist. Der Fisch als natürliche Jodquelle spielt gerade hierzulande eine wichtige Rolle, da Österreich als Jodmangelgebiet gilt.

Fisch ist Mood Food
Auch die Vitamin D Zufuhr ist kritisch in Österreich. Die österreichische Gesellschaft für Ernährung empfiehlt vor allem den Genuss von fettreichem Fisch, welcher reich an Vitamin D ist. Vitamin D hat viele Funktionen im Körper, wie beispielsweise den Erhalt normaler Zähne, Knochen und der Muskelfunktion, es trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und übernimmt auch Funktionen bei der Zellteilung. Der Konsum von Fisch wirkt sich aber nicht nur günstig auf unsere körperliche Gesundheit aus, sondern beinflusst auch unsere Stimmung positiv. Da Vitamin D über das Sonnenlicht, welches auf die Haut trifft, synthetisiert wird, ist es besonders während der dunklen Jahreszeit wichtig auf eine ausreichende Vitamin D Zufuhr über die Nahrung zu achten. Daher sollten wir speziell in den Wintermonaten genügend fettreichen Fisch (wie Lachs oder Thunfisch) konsumieren, um eine ausreichende Zufuhr an Vitamin D zu gewährleisten (und das Risiko für Mangelerscheinungen zu verringern).

Fisch ist wichtig für unser psychisch-physisches Gleichgewicht.

Genuss mit Fisch
Zugegeben, frischer (Meeres-)Fisch ist in Österreich aufgrund der geografischen Lage nicht immer leicht zu bekommen. Die gute Nachricht: Tiefgekühlter Fisch enthält fast ebenso viele Nährstoffe und Vitamine wie Frischfisch, da er sofort nach dem Fang schockgefroren wird. So müssen Sie auch im Binnenland Österreich nicht auf Fischgenuss verzichten. Auf diese Weise ist er sogar das ganze Jahr über verfügbar und zudem auch viel länger haltbar als frischer Fisch. Sie brauchen nur eine kleine Menge Fisch? Kein Problem, tauen Sie einfach nur so viel auf, wie benötigt!
Es gibt genügend abwechslungsreiche Möglichkeiten Fisch zuzubereiten. Iglo panierte Fische etwa lassen sich mit den richtigen Beilagen zu ausgewogenen Mahlzeiten kombinieren. Die gesunden Nährstoffe des Fisches treffen auf eine natürliche Panier, die ohne Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel sowie künstliche Farb- und Aromastoffe hergestellt wurde. So gelingt eine ausgewogene - und genussvolle - Ernährung, die zum Verzehr der empfohlenen Menge an Fisch beiträgt.

Autor: ichkoche.at & Iglo

Kommentare1

Gesunder Fischgenuss für Körper und Seele

  1. 1Gigi1
    1Gigi1 kommentierte am 27.11.2017 um 23:47 Uhr

    Ich liebe Fischstäbchen :-) Viele meiner Freunde behaupten, das ist kein RICHTGER Fisch und verstehen das gar nicht

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login