Erstaunlich, eisig, echt!

15 eisige EIS GREISSLER Facts!

Im niederösterreichischen Krumbach weht seit einigen Jahren nicht nur frische Landluft, sondern auch frischer Wind in Sachen heimischer Eisproduktion: Aufgrund des "Sommerlochs" begannen die Biobauern Andrea & Georg Blochberger aus Milchüberschüssen köstliches Speiseeis zu zaubern – und schrieben damit eisige Erfolgsgeschichte! Hier die wichtigsten Zahlen & Fakten…

"Aus Muuh wird Wow…!"
15 eisig-erstaunliche Facts, die man über den Eis Greissler wissen sollte:

  • Begonnen hat man mit "Eisgenuss vom Bauernhof", später wurde daraus der "Eis Greissler": Heute gibt es Shops in 6 Bundesländern, zusätzlich werden 250 Gastronomiebetriebe mit Eis beliefert!

  • Zu Beginn gab es nur 1 Mitarbeiterin, heute sind es zu Spitzenzeiten 220 Mitarbeiter in ganz Österreich, davon 4 ausgebildete Köche in der Eisproduktion.

  • Im April 2011 eröffnete der erste Shop in der Wiener Rotenturmstraße: Noch heute die meistbesuchte Filiale!

  • An einem Sommertag verkauft der Eis Greissler im Schnitt 6000-7000 Portionen Eis!

  • Seit Beginn der hauseigenen Eisproduktion wurden insgesamt ca. 160-170 Eissorten kreiert!

  • Bis die Rezeptur einer Eissorte fertig ist, vergehen durchschnittlich 1-2 Wochen und braucht es etwa 7-10 "Versuchspartien".

  • 40 Sorten gibt es permanent, in der Eisvitrine sind es allerdings nur 18: Viele Sorten, z.B. Bananeneis, sind ausschließlich für die belieferten Gastronomiebetriebe gedacht.

Das Kürbiskernöl-Eis wollten wir nur für kurze Zeit machen, mittlerweile ist es eine Hauptsorte geworden. Wir stehen damit sicher in irgendeinem asiatischen Reiseführer: Alle Asiaten wollen bei uns nur DIESES grüne Eis! (Andrea Blochberger)

  • Die allererste, selbst produzierte Eissorte war Erdbeere – bis heute ist diese die meistverkaufte Sorte!

  • Alle Fruchtsorten haben 60-65 % reinen Fruchtanteil!

  • "Schenk mir eine Nacht…": Die frische Kuhmilch muss über Nacht reifen, damit sie cremiger wird!

  • Von "der Kuh bis ins Stanitzel" dauert es gute 2 Tage: In der Früh wird gemolken, die Milch reift 24 Stunden über Nacht, am nächsten Tag wird abgefüllt – erst dann kommt das Eis zum Kunden.

  • 300 000 Liter Eis werden pro Saison produziert!

  • Die Herde umfasst derzeit  50 Milchkühe und 50 Stück Jungvieh.

  • Die Kühe leben in einem Freilaufstall aus dem Jahr 1991, der ihnen jederzeit freien Zugang zur Weide gewährt!

  • 150 000 - 200 000 Liter Milch verarbeitet der Eis Greissler pro Saison! Überschüsse gehen sowohl im Sommer, als auch im Winter an die Molkerei.

Wir durften "die Eis Greissler", zuhause auf ihrem Biohof, besuchen & einen Blick hinter die eisigen Kulissen werfen:

Zu Gast beim Eis Greissler

Weitere interessante Infos rund um den "Eis Greissler", seine Eismanufaktur und alle Shops finden Sie hier:

www.eis-greissler.at

    Autor: Maria Lutz / ichkoche.at

    Ähnliches zum Thema

    Kommentare0

    15 eisige EIS GREISSLER Facts!

    Kommentar hinzufügen

    Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login