Wir suchen griffige Antworten auf eine glatte Frage

Welches Mehl verwende ich wofür?

Glattes Mehl, griffiges Mehl oder Universalmehl?

Bekannt ist, dass man für Palatschinkenteig zu glattem Mehl greifen soll und Germteig mit griffigem Mehl besonders gut gelingt. Doch ist der Unterschied der verschiedenen Mehlsorten wirklich groß?

Verraten Sie uns jetzt Ihre Meinung!

  • Mit welchem Mehl backen Sie am liebsten?
  • Ist Ihnen der Mürbteig schon einmal mit griffigem Mehl gelungen?
  • Worauf muss man beim Backen mit Vollkornmehl achten?
  • Und warum überhaupt nich immer Universalmehl verwenden?

Wir haben Fragen über Fragen, die wir gerne mit unseren Usern diskutieren möchten.

Als kleine Anregung finden Sie in dem Artikel Wissenswertes über Mehl die wichtigsten Mehlarten und ihre Verwendung beschrieben.

Haben Sie Tipps für uns? Dann zögern Sie nicht und schreiben Sie uns gleich Ihr Kommentar dazu!

Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion und sammeln Sie für jeden Eintrag Herzen, die Sie gegen attraktive Preise eintauschen können.
mehr Infos zum Treueprogramm

Autor: Ruth Wagner / ichkoche.at

Kommentare88

Welches Mehl verwende ich wofür?

  1. Csatlovszky Dana
    Csatlovszky Dana kommentierte am 04.01.2019 um 22:44 Uhr

    Für das Gelingen von Kuchen, Torten, Keksen und sonstigem Gebäck ist das richtige Mehl ebenso wichtig wie das richtige Öl, Eier oder andere Backzutaten. Ich benutze viel ooo mehl

    Antworten
  2. TB1
    TB1 kommentierte am 14.06.2018 um 10:13 Uhr

    Hauptsächlich verwende ich Universalmehl.

    Antworten
  3. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 02.04.2018 um 17:50 Uhr

    Ich verwende hauptsächlich glattes Mehl.

    Antworten
  4. sandy661
    sandy661 kommentierte am 21.01.2018 um 11:26 Uhr

    • Type 405: Dies ist das hellste und feinste Weizenmehl. Es hat ein sehr gutes Bindevermögen und führt zu elastischen Teigen, die gut aufgehen. Ideal für Kuchen, Hefeteig und zum Andicken von Saucen.• Type 550: Etwas kräftiger aber immer noch hell. Ideal für Brot, Pizza und Kleingebäck. Das Mehl geht gut auf und bildet eine feinporige Krume.• Typen 812, 1050 und 1600: Diese Mehltypen sind deutlich dunkler und haben einen höheren Schalenanteil. Sie sind vor allem für Brot und herzhaften Teig geeignet.WeizenvollkornmehlWeizenvollkornmehl ist in unterschiedlichen Feinheitsgraden erhältlich, der Mahlgrad ist immer derselbe, es wird das ganze Korn verarbeitet. Vollkornmehl geht zwar nicht so gut auf wie helles Weizenmehl, kann aber auch für Kuchen und natürlich für herzhafte Teige und Brot verwendet werden.Roggenmehl• Type 815: Roggenmehltyp 815 ist das hellste Roggenmehl, es wird zum Backen von herzhaften Backwaren wie Brot und Brötchen verwendet.• Typen 997 und 1150: Diese Mehltypen sind deutlich dunkler, sie werden vor allem für die Brotherstellung verwendet.• Typen 1370 und 1740: Sehr dunkles Roggenmehl, ideal für Sauerteigbrote und Mischbrote.RoggenvollkornmehlFür Roggenvollkornmehl wird das ganze Korn gemahlen, es ist in unterschiedlichen Feinheitsgraden erhältlich. Roggenvollkornmehl wird vor allem zu Roggenvollkornbrot und Schwarzbrot verarbeitet.Dinkelmehl• Type 630: Niedrigster Ausmahlungsgrad, dies ist ein sehr helles Mehl, das sich für Kuchen, Brot, Brötchen und anderes Kleingebäck eignet.• Typen 812 und 1050: Dunkleres, herzhafteres Dinkelmehl, ideal zum Brotbacken.

    Antworten
  5. Mioljetta
    Mioljetta kommentierte am 20.01.2018 um 08:46 Uhr

    Hauptsächlich verwende ich glattes Mehl, bei Bisquit immer griffiges und bei Germteigen nur halb griffig und halb glattes Mehl. Bei Palatschinken griffiges Mehl, weil sie vor dem Ausbacken noch etwas stehen müssen.

    Antworten
  6. anni221
    anni221 kommentierte am 05.01.2018 um 05:06 Uhr

    ich verwede meistens glattes Mehl auch mal Dinkelmehl, nur für Spätzle oder Nudeln Dunst oder doppelgriffiges Mehl

    Antworten
  7. flipperl
    flipperl kommentierte am 02.01.2018 um 18:42 Uhr

    Ich arbeite ausschließlich mit Farina Universal Mehl, gelingt immer.

    Antworten
  8. aerofit
    aerofit kommentierte am 23.11.2017 um 20:56 Uhr

    Für Spätzle immer griffiges, besser noch doppelgriffiges Mehl verwenden!

    Antworten
  9. 200x
    200x kommentierte am 09.11.2017 um 13:12 Uhr

    glattes mehl für crepes und feine torten; griffiges mehl für knödel; und für alles andere vertraue ich auf universalmehl;

    Antworten
  10. romii94
    romii94 kommentierte am 11.10.2017 um 11:16 Uhr

    Hab als Vorrat immer Universal Mehl zuhause. Griffig oder Glatt nehme ich nur wenn ich früh genug denke eines zu kaufen oder es ausdrücklich im Rezept steht. Mit dem Universal Mehl hat aber noch immer alles funktioniert!!

    Antworten
  11. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 06.10.2017 um 11:35 Uhr

    Kann mich mal jemand aufklären? Ich komme aus Deutschland und da gibt es die Bezeichnungen "Glatte, griffiges und universalmehl" nicht. Was bedeutet das und woran erkenne ich die Bezeichnungen?Weiß jemand die Entsprechungen für Deutschland?Über eine Antwort freue ich mich sehr.Danke

    Antworten
  12. Biene73
    Biene73 kommentierte am 02.10.2017 um 11:02 Uhr

    Ich mach eigentlich immer alles mit griffigen Mehl, ausser Pizzateig da nehm ich Mehl mit den Typ 00

    Antworten
  13. annaf2016
    annaf2016 kommentierte am 03.09.2017 um 22:52 Uhr

    Ich verwende immer glattes Mehl

    Antworten
  14. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 04.07.2017 um 14:51 Uhr

    Glattes Dinkelmehl und bei Dinkelvollkorn braucht man mehr Flüßigkeit, dann gelingts immer!

    Antworten
  15. beate1971
    beate1971 kommentierte am 12.05.2017 um 11:17 Uhr

    verwende immer glattes mehl.

    Antworten
  16. Biber
    Biber kommentierte am 19.04.2017 um 17:32 Uhr

    Zu größten Teil glattes Mehl möchte aber schön langsam auf Vollwertmehl umsteigen

    Antworten
  17. likely1988
    likely1988 kommentierte am 02.03.2017 um 22:06 Uhr

    immer das Mehl welches gerade bei der Hand ist, keine besondere Präferenz und gelingt trotzdem immer alles

    Antworten
  18. Jobse07
    Jobse07 kommentierte am 26.01.2017 um 10:32 Uhr

    Ich verwende immer das Mehl das ich gerade bei der Hand habe. Bis jetzt ist mit noch mit jedem Mehl alles gelungen.

    Antworten
  19. christl92
    christl92 kommentierte am 26.01.2017 um 09:36 Uhr

    verwende fast nur galttes Mehl, außer bei kuchen die mit Belag gebacken werden, z.B, Früchtekuchen; Topfengitterkuchen!

    Antworten
  20. nonchalance
    nonchalance kommentierte am 30.11.2016 um 18:55 Uhr

    Wenn es nicht ausdrücklich dabei steht welche Sorte verwende ich immer gemischtes

    Antworten
  21. Salzerl
    Salzerl kommentierte am 28.11.2016 um 13:49 Uhr

    Wenn ich glattes, weisses Mehl durch Dinkelvollkornmehl ersetzte, füge ich einen Schuss Flüssigkeit extra hinzu.

    Antworten
  22. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 27.11.2016 um 14:56 Uhr

    Kaum zu glauben wie wichtig das richtige Mehl für die Speisen sein kann, darum sollte bei den verschiedenen Rezepten immer die Mehl Type angegeben sein. Kein Kartoffelteig mit glattem Mehl, kein Strudelteig mit griffigem Mehl, kein Mürbteig mit griffigem Mehl... bei vielen Kuchen ist es sehr wichtig die richtige Mehltype zu verwenden, all so beim Rezept immer die Mehltype angeben,ist vor allen für die Anfänger von Wichtigkeit. Palatschinken gelingen mit glatten als auch mit griffigem Mehl,schmecken aber nicht gleich, probiert einfach!

    Antworten
  23. Lane
    Lane kommentierte am 23.11.2016 um 10:59 Uhr

    ich versuche Auszugsmehle zu vermeiden, genauso wie Fabrikzucker oder raffinierte Öle

    Antworten
  24. Johanna1964
    Johanna1964 kommentierte am 22.11.2016 um 19:12 Uhr

    Auch ich verwende gerne UNIVERSAL-Mehl.

    Antworten
  25. biatom
    biatom kommentierte am 22.11.2016 um 17:51 Uhr

    ich verwende immer mehr Dinkelmehl.. kann man auch für alles verwenden

    Antworten
  26. Bernhard54
    Bernhard54 kommentierte am 21.11.2016 um 19:00 Uhr

    Zum Backen kann man ruhig auch einmal ein UNIVERSAL-Mehl nehmen, Da gelingt Alles immer.

    Antworten
  27. Lisa Hobiger
    Lisa Hobiger kommentierte am 27.10.2016 um 13:27 Uhr

    Universl Mehl verwende ich für eigentlich alles

    Antworten
  28. Biene73
    Biene73 kommentierte am 20.08.2016 um 14:53 Uhr

    Ich verwende eigentlich für alles griffiges Mehl , außer für Pizzateig. Da nehm ich dann Mehl mit dem Typ 00.

    Antworten
  29. drado
    drado kommentierte am 18.08.2016 um 09:56 Uhr

    Fast immer glattes Mehl, ab und zu Universalmehl.

    Antworten
  30. SandRad
    SandRad kommentierte am 28.07.2016 um 11:47 Uhr

    Ich verwende eigentlich immer ein Bio-Universalmehl und bis jetzt ist damit alles gelungen was ich gemacht habe.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login