Frühstücken wie ein Kaiser!

Video - Schoko-Erdnuss-Porridge

Video: targetvideo

Man soll ja bekanntlich "Frühstücken wie ein Kaiser" - das gelingt mit diesem köstlichen Frühstücksbrei ganz leicht! Denn hier trifft Schokolade auf Erdnuss, Banane und feinen Hafer. Wie simpel die Zubereitung von Schoko-Erdnuss-Porridge ist, zeigt Ihnen das Video!

In dieser einfachen Videoanleitung sehen Sie, wie Schoko-Erdnuss-Porridge Schritt für Schritt zubereitet wird. Dieses bananig-nussig-schokoladige, cremige Frühstück schmeckt Groß & Klein, erleichtert garantiert das Aufstehen, wärmt den Magen, versüßt Ihnen den Morgen und macht noch dazu lange satt!

Porridge bietet übrigens viel Raum für Abwechslung am Frühstückstisch! Ob fruchtig, nussig, süß, schokoladig... Schmökern Sie durch unsere Rezeptegalerie und holen Sie sich Anregungen für's morgige Frühstück:
Zur Porridge-Rezeptegalerie!

Eine noch größere Auswahl für Flockenfans gibt's hier:

Hier finden sie noch mehr Haferflocken-Rezepte!
Zu den besten Müsli-Rezepten geht's hier entlang!

Autor: Maria Lutz / ichkoche.at

Kommentare3

Video - Schoko-Erdnuss-Porridge

  1. Helga7 Karl
    Helga7 Karl kommentierte am 03.09.2018 um 16:04 Uhr

    Ich liebe Porridge in allen Variationen. Ich nehme statt Kakaopulver einfach eine Rippe Milchschokolade und lasse diese im warmen Porridge zergehen und verrühre es. Geht auch, oder? Ich kenne kein entöltes Kakaopulver. Was ist das?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 04.09.2018 um 10:23 Uhr

      Liebe Helga7 Karl! Natürlich können Sie den Porridge auch anders zubereiten. Kakao wird prinzipiell beim Herstellungsverfahren entölt - entweder schwach oder stark. Es ist mitunter auch ein Qualitätsmerkmal. Bei schwach oder stark entöltem Kakaopulver macht den größten Unterschied der Restanteil der Kakaobutter aus.Bei stark entöltem Kakao ist nur noch Kakaobutteranteil von 10 – 12 % vorhanden. Dieser Kakao ist nicht weiter verarbeitet worden. Er hat den größten Anteil an sekundären Pflanzenstoffe. Nämlich die sogenannten Antioxidantien, sie sind das „Gesunde“ am Kakao.Bei schwach entöltem Kakao ist noch ein Kakaobutteranteil von 20 – 22 % enthalten. Er wird mit Pottasche (gelöschter Kalk) alkalisiert. Dieser Kakao enthält weniger sekundäre Pflanzenstoffe, bzw. weniger Antioxidantien.Hier finden Sie noch einen Artikel zum Thema Kakao https://www.ichkoche.at/kakao-schokosorten-artikel-31Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. elisa2700
    elisa2700 kommentierte am 14.09.2017 um 11:48 Uhr

    als meine Kinder zum ersten mal Porridge gesehen haben, wollten sie ihn gar nicht kosten. "IIIhh, wie schaut denn das aus??" hab ich gehört... doch dann haben sie gekostet- und jetzt lieben sie Porridge und probieren immer wieder gerne neue Variationen. der schoko-erdnuss- Porridge wird sofort probiert!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Ähnliches zum Thema