Vorspeisentipps für Weihnachten

Moderator: Ulrike M.

Antworten
omamax
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 165
Registriert: Mi Jan 10, 2018 12:24 pm

Vorspeisentipps für Weihnachten

Beitrag von omamax - Fr Dez 07, 2018 1:57 pm

Hallo!

ich möchte nicht immer dasselbe machen. Also Suppe, sondern gerne mal etwas ausgefalleneres. Was macht ihr so?

LG
omamax

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Vorspeisentipps für Weihnachten

Beitrag von NewAmsterdamer - Sa Dez 08, 2018 8:20 am

Hallo!
Hier gibt es viele Anregungen und Tipps!
https://www.ichkoche.at/welche-vorspeis ... tikel-3714
Liebe Grüße
NewAmsterdamer
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1511
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Vorspeisentipps für Weihnachten

Beitrag von IngeSkocht - Sa Dez 08, 2018 3:22 pm

Blätterteig Kipferl mit Füllung z.b. Lachs, Schinken, Lauchpesto mit Pinienkerne, Tomaten mit Basilikum. .......
Dazu würde ich Joghurt mit Kräuter machen
LG Inge

Sonjakochtgerne
Held am Herd
Held am Herd
Offline
Beiträge: 746
Registriert: Mo Apr 16, 2018 4:46 pm

Re: Vorspeisentipps für Weihnachten

Beitrag von Sonjakochtgerne - Sa Dez 08, 2018 5:39 pm

bei mir gibt es Rapunzelsalat mit Lachsschinken und Croissants

oder auch ein Rote Beete Capaccio mit Forellenfilet--

hmmmm mal sehen was es wird!? :roll:
Beste Grüße Sonja

ichessealles68
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 176
Registriert: Di Feb 20, 2018 1:41 pm

Re: Vorspeisentipps für Weihnachten

Beitrag von ichessealles68 - Di Dez 11, 2018 3:07 pm

Lachstatar, Leberpasteten, Chutney, Roastbeef, Gebäck dazu...fertig :)

heinzelfrau
Teignascher
Teignascher
Offline
Beiträge: 19
Registriert: Sa Dez 22, 2018 4:03 pm

Re: Vorspeisentipps für Weihnachten

Beitrag von heinzelfrau - Sa Dez 22, 2018 4:13 pm

Bei uns wird es als Vorspeise einen Orangensalat mit Blattspinat, Granatapfel und Ziegenkäse geben. Eine Prise Zimt kommt da auch noch drüber für den Weihnachtskick. :)

Antworten

Zurück zu „Kochen im Winter“