Im Kochbuch speichern Print

Avocado-Gnocchi-Auflauf

ichkoche.at / Julia Schenk

Zubereitung:

  1. Für den Avocado-Gnocchi-Auflauf die Avocados halbieren, den Stein entfernen, abschälen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel fein zerdrücken.
  2. Danach Frischkäse, geriebenen Käse, Ei, Salz und Muskat beigeben und alles gut vermengen. Danach so viel Mehl dazugeben, dass der Teig immer noch zart ist, jedoch nicht mehr an den Händen klebt. Daraus in etwas Mehl nussgroße Gnocchi formen.
  3. Reichlich Salzwasser aufkochen lassen und je 10-12 Gnocchi darin garen. Sobald sie an die Oberfläche steigen, noch 1 Minute ziehen lassen. Mit einem Siebschöpfer herausnehmen und in eine gebutterte Auflaufform geben.
  4. Für die Paradeissauce die Zwiebel schälen, klein hacken und in der Butter andünsten. Die geschälten Paradeiser mit dem Saft beigeben und alles 15 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Paradeissauce gleichmäßig über die Gnocchi verteilen. Den geriebenen Käse darüberstreuen und mit Butterflocken belegen.
  6. Den Avocado-Gnocchi-Auflauf im auf 220 °C vorgeheizten Backrohr auf der untersten Schiene ca. 15-20 Minuten überbacken.

Zur Schritt-für-Schritt-Videoanleitung

Tipp:

Der Avocado-Gnocchi-Auflauf kann statt mit Frischkäse auch mit Ricotta oder Topfen zubereitet werden. Mit frischen Kräutern verfeinern.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man diese Gnocchi Ihrer Meinung nach noch würziger machen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Kochdauer: 30 bis 60 min

Schwierigkeit: Hobby-Koch

Menüart: Hauptspeise

Region: Weltweit

Eigenschaften: vegetarisch

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Avocado
  • 250 g Frischkäse
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Muskatnuss (gerieben)
  • 150 g Mehl

Für die Paradeissauce

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 400 g Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Überbacken

  • 75 g Parmesan
  • Butterflocken