Im Kochbuch speichern Print

Schweinsschnitzel in Erdäpfel gehüllt

Zubereitung:

  1. Für die Fülle Erdäpfel koche, schälen und heiß durch die Presse drücken. Toastbrot klein würfeln und in Milch einweichen. Danach gut auspressen.
    Eidotter mit weicher Butter verrühren. Zwiebel und Pilze klein schneiden, Petersilie waschen und fein hacken.
    Zwiebel und Pilze in Öl anschwitzen und zur Erdäpfelmasse geben. Toastbrot, Ei- und Erdäpfelmasse gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
    Für die Panier rohr Erdäpfel schälen, grob raspeln, salzen und gut ausdrücken. Mit Ei und Mehl vermengen. Fleisch weich klopfen, salzen und auf einer Seite der Fülle bestreichen. Die andere Fleischhälfte darüber klappen und mit einer Rouladennadel fixieren. Schnitzel in Mehl wenden und mit der Paniermasse umhüllen. Den Mantel gut andrücken und schwimmend in heißem Öl langsam herausbacken.

Tipp:

Fleisch zwischen eine Frischhaltefolie legen und mit einem schweren Pfannenboden weich klopfen. Im Gegensatz zum Fleischklopfer werden die Fleischfasern nicht so zerstört und das Fleisch bleibt saftig.

Kochdauer: Mehr als 60 min

Schwierigkeit: Hobby-Koch

Menüart: Hauptspeise

Region: Österreich, Wien

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Erdäpfel (groß)
  • 4 Stk. Schweinsschnitzel (groß)
  • 3 EL Milch
  • 30 g Mehl (glatt)
  • 1 Stk. Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin

Fülle

  • 200 g Erdäpfel
  • 40 g Toastbrot
  • 50 g Pilze
  • 125 ml Milch
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 Stk. Eidotter
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Majoran
  • Öl