Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Moderator: Ulrike M.

Antworten
seppl
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 34
Registriert: Do Feb 15, 2018 5:47 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von seppl - Mi Okt 17, 2018 12:10 pm

Im Winter u. der kalten Jahreszeit kann ich an keinem Maronistand vorbeigehen! Ich esse diese Früchte sehr gerne, jedoch selber habe ich noch nie gemacht. Bei Freunden habe ich gesehen, daß sie die Maroni einschneiden, kurz in kochendes Wasser geben und dann auf der Herdplatte braten. Schmecken sehr gut und geht eigentlich eh recht schnell.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Online
Beiträge: 2268
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von IngeSkocht - Mi Okt 17, 2018 12:38 pm

seppl hat geschrieben:
Mi Okt 17, 2018 12:10 pm
Im Winter u. der kalten Jahreszeit kann ich an keinem Maronistand vorbeigehen! Ich esse diese Früchte sehr gerne, jedoch selber habe ich noch nie gemacht. Bei Freunden habe ich gesehen, daß sie die Maroni einschneiden, kurz in kochendes Wasser geben und dann auf der Herdplatte braten. Schmecken sehr gut und geht eigentlich eh recht schnell.
Auf der Herdplatte? Kenne ich gar nicht, muss ich mal ausprobieren ☺

omami
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 66
Registriert: Fr Jan 26, 2018 9:08 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von omami - Mi Okt 17, 2018 5:59 pm

Wir haben uns mit Nachbarn einen Maronibratofen gekauft. Kostet ja nicht die Welt und Maroni und Kastanien schmecken eben im Herbst am Besten. Wir wohnen nicht weit weg von St. Stefan i,d, W. da bietet es sich an, dort Kastanien zu besorgen. Aber ich habe gehört, dass bei den Kastanienbäumen ein Virus tobt, die Kastanien sind ungenießbar. Was das für den Kastanienbauer, der eine ganze Plantage davon hat,bedeutet, läßt sich leicht erraten. Schlimm. Also werden wir doch Maroni kaufen, bzw. Waldwanderungen in der Umgebung machen, um doch auch heimische Früchte genießen zu können.

marghie36
Backfisch
Backfisch
Offline
Beiträge: 6
Registriert: Mi Feb 07, 2018 8:01 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von marghie36 - Mi Okt 17, 2018 6:26 pm

Ich brate mir die Maroni im Backrohr.
Quer eingeschnitten, bei 200 Grad ca. 35 Minuten und eine Wasserschüssel ins Backrohr dazugestellt.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1349
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von evagall - Mi Okt 17, 2018 8:48 pm

IngeSkocht hat geschrieben:
Mi Okt 17, 2018 12:38 pm
seppl hat geschrieben:
Mi Okt 17, 2018 12:10 pm
Im Winter u. der kalten Jahreszeit kann ich an keinem Maronistand vorbeigehen! Ich esse diese Früchte sehr gerne, jedoch selber habe ich noch nie gemacht. Bei Freunden habe ich gesehen, daß sie die Maroni einschneiden, kurz in kochendes Wasser geben und dann auf der Herdplatte braten. Schmecken sehr gut und geht eigentlich eh recht schnell.
Auf der Herdplatte? Kenne ich gar nicht, muss ich mal ausprobieren ☺
Damit ist aber die Herdplatte von einem "alten" Holzherd gemeint und kein "modernes" Ceranfeld.

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Online
Beiträge: 2268
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von IngeSkocht - Do Okt 18, 2018 6:48 am

evagall hat geschrieben:
Mi Okt 17, 2018 8:48 pm
IngeSkocht hat geschrieben:
Mi Okt 17, 2018 12:38 pm
seppl hat geschrieben:
Mi Okt 17, 2018 12:10 pm
Im Winter u. der kalten Jahreszeit kann ich an keinem Maronistand vorbeigehen! Ich esse diese Früchte sehr gerne, jedoch selber habe ich noch nie gemacht. Bei Freunden habe ich gesehen, daß sie die Maroni einschneiden, kurz in kochendes Wasser geben und dann auf der Herdplatte braten. Schmecken sehr gut und geht eigentlich eh recht schnell.
Auf der Herdplatte? Kenne ich gar nicht, muss ich mal ausprobieren ☺
Damit ist aber die Herdplatte von einem "alten" Holzherd gemeint und kein "modernes" Ceranfeld.
Haa ,😂 Ok, danke für die Info

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1349
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von evagall - Do Okt 18, 2018 12:25 pm

IngeSkocht hat geschrieben:
Do Okt 18, 2018 6:48 am
evagall hat geschrieben:
Mi Okt 17, 2018 8:48 pm
IngeSkocht hat geschrieben:
Mi Okt 17, 2018 12:38 pm


Auf der Herdplatte? Kenne ich gar nicht, muss ich mal ausprobieren ☺
Damit ist aber die Herdplatte von einem "alten" Holzherd gemeint und kein "modernes" Ceranfeld.
Haa ,😂 Ok, danke für die Info
Bitte gerne ;) Man kann sich inzwischen ja nicht mehr darauf verlassen, meine Tochter hat nämlich auch einen Zusatzherd mit Holzbefeuerung und Ceranfeld.
Bei den alten Modellen habe ich die gebratenen Erdäpfelscheiben auch heiß geliebt. Im Prinzip genau die Kombination, die Maronibrater heute auch anbieten.
Zuletzt geändert von evagall am Fr Okt 19, 2018 11:55 am, insgesamt 1-mal geändert.

Speedy99
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 68
Registriert: Mo Jan 29, 2018 9:41 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von Speedy99 - Do Okt 18, 2018 5:45 pm

Maroni vom Maronibrater sind unschlagbar! Da ich Maroni sehr gern mag, habe ich diese daheim gekocht, gebacken und gedämpft. Mich nervt das Gefummel, bis die Haut unter der Schale ab ist.
Deshalb verwende ich (wenn kein Maronibrater in der Nähe ist) TK-Produkte und die vorgegarten aus der Tüte.
Liebe Grüße
Brigitte

cfl79
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 63
Registriert: Sa Jan 27, 2018 12:21 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von cfl79 - Fr Okt 19, 2018 5:41 am

maroni ist für mich ein herbst/vorweihnachts§essen" ... entweder richtiges törgellen in einer netten runde .. oder eine maronistandl .... dick in schal und mütze eingewickelt geniessen ..

11kobler
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 29
Registriert: So Feb 18, 2018 5:15 pm

Re: THEMA DER WOCHE (KW 42): Kastanien, Maroni, Esskastanien...

Beitrag von 11kobler - Sa Okt 20, 2018 7:37 am

Gebratene Maroni sind ein richtiger Herbst/Wintersnack der zum Weihnachtsmarkt dazugehört! Auch zuhause habe ich schon Maroni im Backrohr geröstet.

Antworten

Zurück zu „Kochen im Herbst“