Harte Eier

Aus Resten Schmackhaftes zaubern - teilen Sie hier Ihre Erfahrungen!

Moderator: Ulrike M.

habibti
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 373
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:15 pm

Re: Harte Eier

Beitrag von habibti - Sa Sep 29, 2018 2:54 pm

Wir machen Eier in Essig und Öl mit Zwiebel

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1299
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Harte Eier

Beitrag von evagall - Sa Sep 29, 2018 6:11 pm

habibti hat geschrieben:
Sa Sep 29, 2018 2:54 pm
Wir machen Eier in Essig und Öl mit Zwiebel
jetzt wo du das schreibst fällt mir wieder ein, bei uns gab es übrig gebliebene Eier immer in Scheiben geschnitten und mit einer Senfmarinade darüber

Benutzeravatar
Illa
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 79
Registriert: Do Jan 25, 2018 4:27 pm

Re: Harte Eier

Beitrag von Illa - So Sep 30, 2018 4:12 pm

evagall hat geschrieben:
Mi Sep 26, 2018 6:19 am
Illa hat geschrieben:
Mo Aug 13, 2018 10:49 am
Eier in Senf- oder Kräutersoße mit Reis oder Petersilkartoffeln als Hauptspeise
Wie machst du deine offensichtlich warme. Senfsauce?
Eine helle Einbrenn mit 2 kleingehackten Zwiebeln und ca 1/2 l Milch/Suppe. Mit 2-4 EL Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft/Essig abschmecken. Meine Schwiegermutter gab noch eine Prise Zucker dazu. Mit Petersilie garnieren.

Gutes Gelingen!
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.

Oscar Wilde

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1299
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Harte Eier

Beitrag von evagall - So Sep 30, 2018 4:28 pm

Illa hat geschrieben:
So Sep 30, 2018 4:12 pm
evagall hat geschrieben:
Mi Sep 26, 2018 6:19 am
Illa hat geschrieben:
Mo Aug 13, 2018 10:49 am
Eier in Senf- oder Kräutersoße mit Reis oder Petersilkartoffeln als Hauptspeise
Wie machst du deine offensichtlich warme. Senfsauce?
Eine helle Einbrenn mit 2 kleingehackten Zwiebeln und ca 1/2 l Milch/Suppe. Mit 2-4 EL Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft/Essig abschmecken. Meine Schwiegermutter gab noch eine Prise Zucker dazu. Mit Petersilie garnieren.

Gutes Gelingen!
das hört sich richtig gschmackig an, ich glaub da wart ich nicht bis Ostern sondern koche einfach schon demnächst einmal extra dafür ein paar Eier. Danke

solo
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 307
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:20 pm

Re: Harte Eier

Beitrag von solo - So Sep 30, 2018 4:37 pm

evagall hat geschrieben:
So Sep 30, 2018 4:28 pm
Illa hat geschrieben:
So Sep 30, 2018 4:12 pm
evagall hat geschrieben:
Mi Sep 26, 2018 6:19 am


Wie machst du deine offensichtlich warme. Senfsauce?
Eine helle Einbrenn mit 2 kleingehackten Zwiebeln und ca 1/2 l Milch/Suppe. Mit 2-4 EL Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft/Essig abschmecken. Meine Schwiegermutter gab noch eine Prise Zucker dazu. Mit Petersilie garnieren.

Gutes Gelingen!
das hört sich richtig gschmackig an, ich glaub da wart ich nicht bis Ostern sondern koche einfach schon demnächst einmal extra dafür ein paar Eier. Danke
Das hört sich wirklich einladend an. Ich werde auch gleich Eier kochen.
Liebe Güsse
Solo

habibti
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 373
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:15 pm

Re: Harte Eier

Beitrag von habibti - Mo Okt 01, 2018 6:12 am

evagall hat geschrieben:
Sa Sep 29, 2018 6:11 pm
habibti hat geschrieben:
Sa Sep 29, 2018 2:54 pm
Wir machen Eier in Essig und Öl mit Zwiebel
jetzt wo du das schreibst fällt mir wieder ein, bei uns gab es übrig gebliebene Eier immer in Scheiben geschnitten und mit einer Senfmarinade darüber
Genau, schmeckt immer wieder sehr gut

ErikaB2018
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 385
Registriert: Mo Apr 23, 2018 9:26 am

Re: Harte Eier

Beitrag von ErikaB2018 - Di Okt 02, 2018 1:57 pm

Hallo,

da ich abends oft und gerne einen Salat esse (da kommt alles an Gemüse rein, was der Kühlschrank bzw. die Vorratskammer so hergibt), gebe ich als Krönung oft ein in Spalten geschnittenes hart gekochtes Ei auf den Salat. Daher hab ich auch meistens ein paar hart gekochte Eier im Kühlschrank, die sind dann gut zu gebrauchen!

LG, Erika

Antworten

Zurück zu „Reste verwerten“