Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Moderator: Ulrike M.

Antworten
edgar49
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 138
Registriert: Mo Feb 26, 2018 1:46 pm

Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von edgar49 - Mi Jul 04, 2018 12:43 pm

Ich kann mich noch gut erinnern, als wir im Sommer immer in unserem Wohnmobil am See Ferien und Wochenenden verbracht haben,.... wir sind aufs Feld und haben uns Kukuruz gemopst...Da heuer alles früher dran ist, nehm ich an, dass der Mais auch noch vor August heuer schon reif sein wird. Das einzige was ich nicht am Kolben essen mag ist, dass immer so viel zwischen den Zähnen hängen bleibt. Nun ja.

Mögt ihr Kukuruzkolben nagen!? Mit Butter und Salz oder nur mit Salz oder überhaupt ganz "en nature"!?

IngeSkocht
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1579
Registriert: Di Mai 22, 2018 2:29 pm

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von IngeSkocht - Do Jul 05, 2018 3:48 pm

Hallo Edgar49

Jaaa, ich mag den Kukuruz vom Feld, schön mit Salz oder gegrillt, mmmmmm
Das mit den Zähnen stört mich nicht
LG Inge

barbaraweidinger79
Schnitzelklopfer
Schnitzelklopfer
Offline
Beiträge: 54
Registriert: Mi Jan 31, 2018 8:53 pm

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von barbaraweidinger79 - Do Jul 05, 2018 5:32 pm

der wird wie jedes Jahr vom Feld des Nachbarn geklaut und dann über offenen Feuer gemacht, gesalzen und mmmmmmmm

oma62
Nudelkocher
Nudelkocher
Offline
Beiträge: 92
Registriert: Di Feb 20, 2018 4:20 pm

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von oma62 - Fr Jul 06, 2018 4:57 am

Kukuruz gehört unbedingt seit meiner Kindheit bis jetzt dazu. Da kann mich gar nichts stören.
LG Bianca

Huma
Brutzelkönig
Brutzelkönig
Offline
Beiträge: 898
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von Huma - Fr Jul 06, 2018 6:34 am

Frischen Kukuruz gegrillt oder gebraten mag ich überhaupt nicht, jedoch die Kinder essen diesen sehr gerne; am liebsten gegrillt und mit Kräuterbutter.

NewAmsterdamer
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 2072
Registriert: Do Feb 01, 2018 1:13 pm

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von NewAmsterdamer - Fr Jul 06, 2018 8:02 am

...und dann hat der Bauer uns erwischt und zum Stallausmisten verdonnert.

Wunderbare Erinnnerungen!
Gute Idee übrigens, habe ich schon lange nicht mehr gemacht!
Nicht „mopsen“, sondern Maiskolben bereiten.... :D
"Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum will er was zu essen."
Bertholt Brecht

Ulrike M.
Moderator
Offline
Beiträge: 1454
Registriert: Do Feb 01, 2018 8:55 am
Wohnort: Graz

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von Ulrike M. - Fr Jul 06, 2018 8:26 am

Hallo,

Ich bin kein Mais-Fan und war es auch nie, Aber mit meiner Freundin blieb ich oft einmal beim Radfahren an einem Kukuruzfeld stehen und dann holten wir uns einen. Ich fand das immer unrichtig, hab aber dennoch mitgemacht...
Hier muss man sich übrigens schon mit dem Klauen beeilen, der Kukuruz wird sicher bald geerntet.

Beste Grüße,
Uli
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot.

Hans D.
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 123
Registriert: Mo Feb 05, 2018 2:12 pm

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von Hans D. - Fr Jul 06, 2018 9:48 am

Mah, ja! Schmecken tut er mir auch voll gut aber ich bin ganz bei dir, was die Schale zwischen den Zähnen betrifft...wenn man da keine Zahnseide mit hat, sitzt man danach die ganze Zeit nur herumpudelnd mit Zunge und Fingernagel hahaa...pah...die letzte Erinnerung daran hatte ich in Vietnam, als ich im Restaurant auch so gegrillte Maiskolben bekam und dann bis ich zu Hause war nur noch unentspannt war, weil ich meine Zwischenräume nicht frei bekam :D Nicht mal Zahnstocher halfen da gscheit.

evagall
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1297
Registriert: Fr Jan 26, 2018 10:11 pm

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von evagall - Di Aug 21, 2018 12:14 pm

bei uns (nördliches Waldviertel) gab es keinen Kukuruz, daher auch keine Kindheitserinnerungen und irgendwie kann ich mich auch nicht wirklich anfreunden mit ihm.

Antworten

Zurück zu „Kochen im Sommer“