Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Moderator: Ulrike M.

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1156
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von Huma - Mi Aug 07, 2019 12:14 pm

.

Huma
Dampfplauderer
Dampfplauderer
Offline
Beiträge: 1156
Registriert: Do Feb 01, 2018 6:57 am

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von Huma - Mi Aug 07, 2019 12:16 pm

Morgen gibt es für die Kinder wieder Kukuruz, jedoch nicht selbst geerntet sondern vom Supermarkt heute gekauft.

LudwigMadl
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 34
Registriert: Fr Jul 13, 2018 6:15 am

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von LudwigMadl - Mi Aug 07, 2019 12:58 pm

Leider gibt es den Kukuruz aus meiner Kindheit nicht mehr. Er ist wahrscheinlich Gen-manipuliert und mit Gift gespritzt.

Benutzeravatar
hotes
Küchenfee
Küchenfee
Offline
Beiträge: 185
Registriert: So Apr 21, 2019 5:59 am

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von hotes - Mi Aug 07, 2019 2:36 pm

Ja, den gibt es leider nimmer. Bei uns gibt es sehr viele Maisfelder. Aber leider alles Futtermais. Schmeckt nicht gut.
LG
hotes

Ich lass mir meine Wirklichkeit nicht durch die Realität kaputt machen.

hertak
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 36
Registriert: Do Jan 25, 2018 8:51 pm

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von hertak - Mi Aug 07, 2019 5:07 pm

Kukuruz habe ich keinen gegessen, den haben nur die Schweine gegessen - ich war ein Bauernkind! Aber den Kolben wurden zum Trocken die Blätter nach oben geschlagen und immer 2 Kolben wurden zusammengeknüpft und über einer Stange aufgehängt. Die "Haare" der Kolben habe ich herausgezogen und mir Puppen gebastelt - haben alle Kinder gemacht.
Die "Haare" wurden abgebunden - für Kopf, Körper, Arme und Beine. Leider waren diese Puppen nur sehr, sehr kurz nett anzusehen. LG Herta

insigna
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 448
Registriert: Mi Nov 28, 2018 6:33 am

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von insigna - Do Aug 08, 2019 4:20 am

Huma hat geschrieben:
Mi Aug 07, 2019 12:14 pm
Habe .

insigna
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 448
Registriert: Mi Nov 28, 2018 6:33 am

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von insigna - Do Aug 08, 2019 4:22 am

Mag nur den Kukuruz auf der Pizza und im Mischgemüse sowie Chili, jedoch gebraten oder gekocht am Kolben mag ich nicht.

kassandra306
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 34
Registriert: Fr Jan 26, 2018 1:47 pm

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von kassandra306 - Do Aug 08, 2019 5:13 am

Ja! Wir haben uns auch als Kinder die kleinen jungen Kukuruz vom Feld geholt, geschält und gleich gegessen :-)

SandRad
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 132
Registriert: Fr Feb 02, 2018 5:24 pm

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von SandRad - Do Aug 08, 2019 8:07 am

In meiner Kindheit nicht direkt, aber in meiner frühen Jugendzeit, mit meinem Freund, über die Jahre hinweg, dann auch noch ab und zu :D Eigentlich fand ich´s nie so ganz ok, aber war trotzdem immer dabei :D Mais mag ich nicht so sonderlich, maximal den Zuckermais - Da habe ich mir dann immer ein kleines Rad runter geschnitten und das war ganz gut, aber mehr als das kann ich einfach nicht essen und auch das einzige was ich mag. Ansonsten stehe ich mit dem Kukuruz auf Kriegsfuß :D

Inzwischen holen wir ihn direkt beim Bauern oder am Bauernmarkt - da kostet er auch nur ganz wenig und ich denke, der Bauer hat´s auch verdient, dass er für seine Arbeit entlohnt wird. Spannend um wieviel mehr er dann im Supermarkt kostet. Da wird einem erst bewusst wie wenig der Bauer tatsächlich an einem Kolben Mais verdient. Darum kaufen wir ihn lieber direkt :)

Wuppie
Rezeptpoet
Rezeptpoet
Offline
Beiträge: 271
Registriert: Mo Feb 12, 2018 11:11 am

Re: Kindheitserinnerung - Kukuruz vom Feld holen

Beitrag von Wuppie - Do Aug 08, 2019 8:38 am

Kukuruzkolben-wirklich eine super Erinnerung. Früher war Innsbruck, wo ich die frühere Jugend verbrachte, umsäumt mit Maisfeldern. Heute sind dort Wohnanlagen und die Autobahn. Meine Papa und ich haben da öfters Kolben "geklaut". Geklaute schmecken viel besser als gekaufte!

Antworten

Zurück zu „Kochen im Sommer“