Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Zucchinikuchen

Zutaten

Portionen: 8

  • 200 g Zucchini (gerieben)
  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 50 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Schokoladenglasur
  • Marmelade
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Zucchinikuchen Eier, Zucker und Öl mit einem Mixer cremig schlagen.
  2. Mehl, Zimt und Backpulver seihen und mit allen übrigen Zutaten vorsichtig unter die Eiermasse heben.
  3. Den Teig bei 175 °C 35-40 Minuten backen.
  4. Den Zucchinikuchen mit Marmelade und einer Schokoladenglasur überziehen, oder einfach mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Verwenden Sie für den Zucchinikuchen unbehandelte Zitrone am besten in Bio-Qualität!

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Verwendung von Gemüse im Kuchen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 334037
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zucchinikuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare74

Zucchinikuchen

    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 04.04.2017 um 09:59 Uhr

      Liebe Niccolina, Sie können beide Formen für diesen Kuchen verwenden - je nach Wahl variieren dann Backzeit und Höhe des Kuchens. Für den Kuchen empfiehlt es sich, die Form einzufetten und/oder mit Backpapier auszulegen. Gutes Gelingen! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
  1. Feuerluzi
    Feuerluzi kommentierte am 03.08.2018 um 18:16 Uhr

    Gemüse im Kuchen ist perfekt weil es etwas die Kalorien etwas mildert und gesünder ist als nur Mehl zb. Außerdem sind die Gemüseküchen schön saftig!

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 03.08.2018 um 16:04 Uhr

    geriebene karotten können nüsse in kuchen ersetzen - gut für allergiker

    Antworten
  3. ritag
    ritag kommentierte am 30.09.2018 um 00:19 Uhr

    evt ausdrücken

    Antworten
  4. kwkw
    kwkw kommentierte am 28.09.2018 um 00:01 Uhr

    nicht nass in den Teig geben

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zucchinikuchen