Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Zoodles Thai Style

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Zoodles Thai Style Zucchini gut waschen und mit dem Spiralschneider in Zoodles schneiden.
  2. Rote Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Die Zuckerschoten gut waschen, die harten Enden abschneiden und der Länge nach quer halbieren.
  3. Die Erdnüsse zerstoßen und zusammen mit dem Sesam in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz anrösten.
  4. Die Thai Chilis halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Karotte schälen und in feine Streifen schneiden.
  5. Junglauch gut waschen, den grünen Teil in feine Ringe schneiden, die Knolle vierteln.
  6. Zuerst die roten Zwiebel und die Karottenstreifen in einem Topf mit Pflanzenöl anbraten, dann die Currypaste zugeben und kurz mitbraten.
  7. Die Zuckerschoten und die Sprossen dazu geben, dann die geviertelten Junglauchknollen und zuletzt die Zoodles mitbraten. Mit Kokosmilch ablöschen, umrühren und Hitze reduzieren.
  8. Mit Salz, Pfeffer oder ggf. mit Currypaste abschmecken.
  9. Die Zoodles Thai Style anrichten und mit dem Erdnuss-Sesam Mix, den Junglauchringen und etwas Koriander garnieren.
  10. Die Videoanleitung zum Rezept finden Sie hier.

Tipp

Die Zoodles Thai Style am besten mit einer Schale Reis genießen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für das Spiralisieren von Gemüse?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 4814
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zoodles Thai Style

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Zoodles Thai Style

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 27.09.2018 um 11:41 Uhr

    zucchini eignen sich ganz besonders gut

    Antworten
  2. Merl
    Merl kommentierte am 26.09.2018 um 16:35 Uhr

    Natürlich haben (jetzt) viele einen Spiralschneider im Haus bzw. extra einen angeschafft.Geht aber auch mit einer Reibe (je nach Gemüse, es halbieren oder vierteln, langsam durch die gewünschten Öffnungen der Vierkant-Reibe reiben! --> die größten machen es eher "bandnudelig".) oder mit einem Sparschäler.

    Antworten
  3. Leben
    Leben kommentierte am 26.09.2018 um 09:15 Uhr

    ja man nimmt den V-Hobel

    Antworten
  4. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 20.11.2018 um 19:10 Uhr

    festes, frisches Gemüse verwenden

    Antworten
  5. MIG
    MIG kommentierte am 25.10.2018 um 17:21 Uhr

    ich schneide mein Gemüse lieber in Scheiben, Würfel oder Sticks, da genügt ein scharfes Gemüsemesser

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zoodles Thai Style