Tradition zu Ostern

Wir suchen Ihre Osterbräuche!

Wer in der Fastenzeit (mehr oder weniger) brav war und durchgehalten hat, für den bedeutet Ostern vor allem eines: endlich wieder schlemmen!

Osterlamm, Osterschinken - oder doch etwas ganz Ungewöhnliches?

Wir wollen von Ihnen wissen: welche Schmankerln dürfen bei Ihnen zu Ostern auf keinen Fall fehlen? 

Und so machen Sie mit:
Nutzen Sie die Kommentarfunktion und verraten Sie uns Ihren kulinarischen Osterbrauch!

Die besten süßen sowie pikanten Osterrezepte finden Sie hier.

Autor: Alina Poisinger / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare281

Wir suchen Ihre Osterbräuche!

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 30.03.2017 um 18:39 Uhr

    Für mich ist es das Osterlamm aus Biskuitt.

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 30.03.2017 um 18:18 Uhr

    Osterschinken in Brotteig,gefärbte Eier und Osterpinze zum Frühstück , Osterlammbraten , Karottentorte zur Jause

    Antworten
  3. bibe2004
    bibe2004 kommentierte am 30.03.2017 um 18:14 Uhr

    Bei uns gibt's das weihfleisch immer erst am Ostersonntag in der Früh.Dazu gibt's Osterbrot kren und hart gekochte Eier mit Apfelessig und Kürbiskernöl abgemacht. Die Vorfreude auf den Eiersalat ist jedes Jahr sehr groß denn diese Spezialität gibt's bei uns nur zu Ostern

    Antworten
  4. pepal
    pepal kommentierte am 30.03.2017 um 18:11 Uhr

    Nach der Auferstehungsfeier essen wir den geweihten Osterschinken, Eier und Brot.Nach der Fastenzeit schmeckt das besonders gut.

    Antworten
  5. karinspoerk
    karinspoerk kommentierte am 30.03.2017 um 18:04 Uhr

    Bei uns gibt es nach dem "Eierpecken" immer Eiaufstrich mit Bärlauch und frischem Brot!

    Antworten
  6. velvetpuderzucker
    velvetpuderzucker kommentierte am 30.03.2017 um 17:45 Uhr

    Wir backen unsere Osterpinze immer Selbst und essen zu Ostern "nur" Osterjause. Nie darf da gekochte Zunge fehlen, etwas das ich sonst niemals essen würde, aber an Ostern schmeckt sie ganz wunderbar!Heuer versuche ich mich auch in der Keksbackstube und würde gerne bunte Hasenkekse als Tradition mit meinen Kindern einführen. Mal sehen ob mir das gelingt. Der Ausstecher wurde zumindest schon einmal gekauft.

    Antworten
  7. buemi
    buemi kommentierte am 30.03.2017 um 17:39 Uhr

    wir freuen uns alle auf Kren-Eier! Dazu werden die gekochten Eier geachtelt und mit einer Essig-Kernölmarinade und reichlich frisch gerissenem Kren abgemacht. Herrlich gibts aber nur zu Ostern!

    Antworten
  8. renatestrasser
    renatestrasser kommentierte am 30.03.2017 um 17:14 Uhr

    ich gehe in der Karwoche auf Fastenurlaub, zu Ostern gibt es dann das "Fastenbrechen" mit einem Apfel. Kulinarisch bin ich dann 14 Tage noch sehr zurückhaltend.

    Antworten
  9. susuraschi
    susuraschi kommentierte am 30.03.2017 um 17:08 Uhr

    Wir machen am Ostersonntag immer einen ausgiebigen Brunch. Meine Tochter ist da sehr kreativ und überrascht uns jedes Jahr mit neuen kulinarischen Kreationen!

    Antworten
  10. Flowergirl
    Flowergirl kommentierte am 30.03.2017 um 17:07 Uhr

    Osterschinken im Brotteig

    Antworten
  11. Sara R.
    Sara R. kommentierte am 30.03.2017 um 15:20 Uhr

    Bei uns gibt es am Ostersonntag immer ein großes Familienfest, genannt "Osterplatte". Da werden dann immer verschiedene Schinken- und Bratensorten sowie Kärnter-Würstl serviert. Dazu frisches Rupertibrot, Semmeln, Essiggurkerl, frisch gerissenen Kren und natürlich Ostereier. Damit wird gegeneinander gepeckt bis ein Sieger feststeht. Außer Ruhm und Ehre gewinnt man dabei allerdings nichts ;-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login