Bratenfett und Temperatur beim Braten in der Pfanne

Wenn wir in der Pfanne braten

Nicht nur die richtige Pfanne sondern auch Bratenfett und Temperatur beeinflußen das perfekte Ergebnis. Wir geben Ihnen einen kleinen und einfachen Leitfaden dazu.

Beschichtete Pfannen eignen sich für langsames garen bei niedrigen Temperaturen mit kaum oder gar keinem Bratenfett.

Unbeschichtete Pfannen sind optimal wenn es um die Gewinnung von Röstaromen und Kruste geht. Eine Temperatur von mindestens 150 Grad ist erforderlich. Die gußeiserne Pfanne ist für das Braten von Steaks die beste Wahl.

Welches Bratenfett eignet sich für welche Temperatur?

Olivenöl, kaltgepresst 150 °
Rapsöl 150 °
Margarine 160 °
Butter 170 °
Butterschmalz 200 °
Kokosöl 200 °
Sonnenblumenöl 220 °
Palmkernfett 220 °
Olivenöl, raffiniert 230 °
Sesamöl 230 °
Erdnussöl 230 °
Sojaöl 230 °

 

Zum scharfen Anbraten nicht zu empfehlen sind alle kaltgepressten Öle wie Lein-, Oliven-, Kürbiskern- oder Distelöl.

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Pfanne? Hier werden sie fündig.

Autor: Eva Zechberger

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Wenn wir in der Pfanne braten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login