Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Weintrauben-Joghurtschnitte

Zutaten

  • 500 g Weintrauben (rot)
  • Marmelade (rot; zum Bestreichen)

Für den Boden:

Für die Joghurtmasse:

  • 8 Blatt Gelatine
  • 500 g Joghurt (Natur)
  • 100 g Staubzucker
  • 1/2 Zitrone (Saft)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Weintrauben-Joghurtschnitte zunächst eine eckige Form fetten. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eiklar mit Salz zu einem steifen Schnee schlagen. Dotter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver versieben und unterrühren. Eischnee vorsichtig unterheben. Die Masse in die Form füllen und glatt streichen. Für ungefähr 20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Anschließend auskühlen lassen und aus der Form lösen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Zitronensaft und Staubzucker verrühren. 3-4 EL in einem Topf erwärmen. Die Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Joghurtmischung auflösen. Zur restlichen Joghurtmasse geben und im Kühlschrank kurz anziehen lassen.
  4. Den Kuchenboden horizontal halbieren, den unteren Teil mit Marmelade bestreichen und den oberen wieder aufsetzen. Ebenfalls mit Marmelade bestreichen.
  5. Die Weintrauben waschen und gut abtrocknen. Auf dem Boden verteilen und die Joghurtmasse darüberstreichen. Weintrauben-Joghurtschnitte kühlstellen und ganz fest werden lassen.

Tipp

Sie können das Teilen des Bodens der Weintrauben-Joghurtschnitte auch weglassen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit die Joghurtmasse fest wird und gut hält?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 6868
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Weintrauben-Joghurtschnitte

Ähnliche Rezepte

Kommentare17

Weintrauben-Joghurtschnitte

    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 25.05.2018 um 09:56 Uhr

      Liebe grube, vielen Dank für den Hinweis! Wir bemühen uns immer, Ihnen täglich ein der Jahreszeit angemessenes Rezept zu empfehlen - aber es stimmt natürlich: Diesmal waren wir etwas unaufmerksam! Wahrscheinlich haben wir uns von der erfrischenden "Joghurtschnitte" verführen lassen und dabei ganz auf die Weintrauben vergessen ;-) Wir entschuldigen uns für das kleine "Hoppala" - Tipp: Die Schnitte schmeckt allerdings auch mit Erdbeeren und anderen Beeren ganz wunderbar! Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
  1. Fani1
    Fani1 kommentierte am 24.05.2018 um 07:53 Uhr

    Ich nehme statt Gelatine ein Packerl QimiQ.

    Antworten
  2. grube
    grube kommentierte am 24.05.2018 um 21:31 Uhr

    Rezept finde ich grundsätzlich toll und ich hätte eine Anregung : könnte nicht das Rezept des Tages etwas saisonaler sein...?

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 24.05.2018 um 16:12 Uhr

    joghurtmasse vor dem aufstreichen kurz im kühlschrank anziehen lassen

    Antworten
  4. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 06.04.2018 um 12:55 Uhr

    Etwas Schlagobers dazu

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Weintrauben-Joghurtschnitte