Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Warme Portwein-Feigen

Zutaten

Portionen: 4

Feigen:

  • 8 #12 Feigen, halbiert
  • 200 ml Portwein (rot)
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 1 EL Rohzucker
  • 1 Zitrone, wenig abgeschälte Schale
  • 1 EL Kirsch

Zimtrahm:

  • 200 ml Doppelrahm, abgekühlt
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Hagelzucker und Zimtstangen für die Garnitur
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Vorbereiten: Feigen mit der Schnittfläche nach oben in eine ofenfeste Form füllen, mit Portwein und Saft einer Zitrone beträufeln, bei geschlossenem Deckel eine Nacht lang abgekühlt stellen.
  2. Gratinieren: Feigen mit Rohzucker überstreuen, in etwa 10 Min. in der Mitte des auf 220 °C aufgeheizten Ofens gratinieren, auf Tellern gleichmäßig verteilen, im ausgeschalteten Herd warm stellen. Flüssigkeit mit Zitronenschale und Kirsch sirupartig kochen. Zitronenschale entfernen, Sirup über die Feigen gleichmäßig verteilen.
  3. Zimtrahm: Beides durchrühren, dazu zu Tisch bringen.
  4. Tipp: Arbeitsablauf so formen, dass die Restwärme von dem Strudelbacken genutzt werden kann.
  5. Als vegetarisches Menü: - Selleriesuppe mit Baumnuss-Streusel

  • Anzahl Zugriffe: 685
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Warme Portwein-Feigen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Warme Portwein-Feigen