Upside-Down-Kuchen Rhabarber

Zutaten

Portionen: 8

Für den Belag:

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 120 g Butter (geschmolzen)
  • 100 g Mehl
  • 50 g Mandeln (gemahlen)
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rosenwasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Upside-Down-Kuchen Rhabarber zunächst den Rhabarber waschen und schälen. In Stücke von der Länge der Backform schneiden. Alle Stücke längs halbieren. Den Rhabarber über einer Schüssel in ein Sieb geben und mit Zucker bedecken. Über Nacht (mindestens 6 Stunden) Saft ziehen lassen.
  2. Die Backform mit der Butter einfetten und den abgetropften Rhabarber hineinlegen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die flüssige Butter unterrühren. Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Salz mischen und vorsichtig unterrühren. Dann das Rosenwasser hinzugeben.
  4. Den Teig über die Früchte geben. 40 Minuten backen. Upside-Down-Kuchen Rhabarber sofort nach dem Backen auf eine Servierplatte stürzen.

Tipp

Die angegebenen Zutatenmengen für den Upside-Down-Kuchen Rhabarber reichen für eine quadratische 20 x 20 cm-Backform oder eine runde Form mit 24 cm Durchmesser.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit sich der Kuchen gut stürzen lässt?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 4643
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Upside-Down-Kuchen Rhabarber

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Upside-Down-Kuchen Rhabarber

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 12.05.2018 um 12:42 Uhr

    form buttern und mit mehl stauben

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 12.05.2018 um 12:32 Uhr

    ich verwende eine silikonform

    Antworten
  3. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 27.04.2018 um 10:36 Uhr

    Backtrennspray verwenden

    Antworten
  4. solo
    solo kommentierte am 26.04.2018 um 18:25 Uhr

    Ich verwende eine Gusseisenpfanne. Gut einfetten, nach dem Backen ca. 5 Min. rasten lassen, mit grossem Teller abdecken und umdrehen.

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 26.04.2018 um 17:47 Uhr

    silikonform verwenden

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Upside-Down-Kuchen Rhabarber