Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Ungarisches Knusperhähnchen

Zutaten

Portionen: 4

  • 8 Henderl-unterkeulen (ca. 1 kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • 4 Öl (für die fettpfanne)
  • 350 Paprikas, hellgrün, Liter ängliche
  • 1 Zucchini, große (ca. 300 g)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 250 Cherrytomaten
  • 1 Knoblauchzwiebel
  • 100 ml Weisswein
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Zucchini-Rezept für jeden Geschmack:
  2. Calories per serving: 46 Hähnchenkeulen mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben. Auf eine geölte Fettpfanne legen und im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 200 Grad /Gasherd: Stufe 3) 15 min rösten. In der Zwischenzeit Paprikas reinigen, abspülen und jeweils nach Grösse halbieren beziehungsweise vierteln. Zucchini und Lauchzwiebeln reinigen, abspülen und in grössere Stückchen schneiden. Cherrytomaten vielleicht halbieren. 2 kleine Knoblauchzehen abbrechen, von der Schale befreien und in schmale Scheiben schneiden. Übrige gesamte Knoblauchzwiebeln diagonal durchschneiden und eine Hälfte und die Scheiben mit dem Paprika zu den Hähnchenkeulen Form. Ca. 20 min mitschmoren. nach und nach Wein aufgießen. 10 min vor Ende der Bratzeit Zucchini, Lauchzwiebeln und Cherrytomaten mitschmoren. Salzen und mit Pfeffer würzen Info: Pro Einheit ca. 1930 Joule ca. 460 Kalorien

  • Anzahl Zugriffe: 461
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ungarisches Knusperhähnchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ungarisches Knusperhähnchen