Thai - Krabbenpfanne, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 125 ml Wasser
  • 1 pouch Maggi Fix für "Curry - Rahmsosse"
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Teelöffel Sambal Ölek
  • 1 EL Dill (frisch gehackt)
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 200 g Schweinsfischerl
  • 1 Kleine Stange Porree
  • 200 g Champignons (frisch)
  • 1 Glas Mungbohnen
  • 125 g Krabben (gekocht)
Auf die Einkaufsliste

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Aus den Ingredienzien "Wasser ... Dill" eine pikante Currysosse fertigen, zur Seite stellen und warm halten.

Küchenfertige Filets in bleistiftdicke Streifchen schneiden. Porree reinigen, in schmale Ringe schneiden und gut abspülen.

Schwammerln trocken putzen und in Scheibchen schneiden. Krabben und Mungbohnen abschütten und gut abrinnen.

Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Fleisch darin schnell und herzhaft anbraten, Gemüse dazugeben und 3 Min. mitdünsten, die Currysosse darüber gießen, Krabben dazugeben, alles zusammen gut mischen und bei geringster Wärmezufuhr bei geschlossenem Deckel weitere 5 Min. ziehen. Daraufhin auf der Stelle heiß in der Bratpfanne zu Tisch bringen.

Zuspeisen : Curcuma - Langkornreis beziehungsweise Thai - Nudeln Getränk : einen gut gekühlten, badischen Weissherbst

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare1

Thai - Krabbenpfanne, Selbstgemacht

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 16.11.2017 um 17:28 Uhr

    Etwas Knoblauch dazu

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche