Sauerkraut-Fisch-Gratin

Zutaten

Portionen: 4

  • 600 g Sauerkraut
  • 600 g Rotbarsch oder Goldbarschfilet
  • 250 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 150 g Frühstücksspeck
  • 250 g Zwiebel
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeergewürz
  • Butter zum Braten und für die geben
  • 2 Eidotter
  • l Sauerrahm
  • 100 Emmentaler (gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Das Fischfilet in Streifchen schneiden und mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Den kleingeschnittenen Frühstücksspeck in einem Kochtopf in Butter anbraten und die kleingehackten Zwiebeln darin glasig werden. Kümmel, Sauerkraut, Wasser, Wacholderbeeren und Lorbeergewürz zufügen und ca. 20 Min. bei geschlossenem Deckel bei kleiner Flamme weichdünsten. Das Sauerkraut in eine ausgebutterte, feuerfeste Gratinform Form, das gesalzene und gepfefferte Fischfilet darauf gleichmäßig verteilen. Eidotter, Sauerrahm und den geriebenen Emmentaler mixen und über den Auflauf gießen. Ca.10-15 Min. im aufgeheizten Backrohr bei 220 °C auf der untersten Schiene goldgelb backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

  • Anzahl Zugriffe: 476
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare1

Sauerkraut-Fisch-Gratin

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 24.02.2016 um 14:52 Uhr

    Irgendwie fehlen bei den Zutaten noch Salz und Pfeffer zum Abschmecken. Außerdem gebe ich ins Sauerkraut etwas getrocknetes Liebstöckl hinein zur geschmacklichen Verbesserung.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Sauerkraut-Fisch-Gratin