Rotes Pesto

Zutaten

Portionen: 127

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Pinienkerne
  • 3 sm Chilischoten
  • 200 g Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • 20 Oliven (entsteint)
  • 50 g Pecorino-Käse bzw. Parmesan
  • 0.5 Bund Thymian
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Knoblauchzehen abziehen. Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen. Chilischoten reinigen und grob hacken. Knoblauch Paradeiser, Chilischoten, Pinienkerne mit dem Öl, Oliven und grob geraspeltem Käse im Blitzhacker oder evtl. mit dem Schneidstab nicht zu fein zermusen. Thymian abbrausen abtrocknen und die Blättchen klein hacken. Thymian und Öl unter das Pesto rühren und mit Salz nachwürzen. Das Pesto in Schraubgläser befüllen und so viel Öl daraufgiessen, dass die Oberfläche vollständig damit bedeckt ist (sonst verdirbt das Pesto). Hält sich fest verschlossen im Kühlschrank ungefähr einen Monat.

Schmeckt zu Nudeln, gebratenem Fleisch oder als Brotaufstrich.

Nährwerte: je 100 g etwa 340 Kalorien, 34 g Fett

  • Anzahl Zugriffe: 459
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Kommentare0

Rotes Pesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte