Rahmsuppe von Wurzelgemüse

Zutaten

Portionen: 4

  • 300 g Pastinaken
  • 300 g Petersilienwurzel
  • 300 g Sellerie
  • 300 g Karotten alle abgeschält gewürfelt
  • 2 Schalotten abgeschält gehackt
  • 1 Esslöf. Butterschmalz
  • 750 ml Gemüsesuppe Masse anpassen
  • 1 Lorbeergewürz
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

In einem Kochtopf mit Butterschmalz Schalotten anschwitzen, die Gemüsewürfel [1] hinzfügen, gut mitanschwitzen, mit Gemüsesuppe aufgiessen. Lorbeer hinzfügen und in etwa Zwanzig Min. leicht wallen, bis das Gemüse weich ist.

ein paar Gemüsewürfel herausnehmen und zur Seite legen.

Das Schlagobers zufügen und ein weiteres Mal aufwallen lassen. Lorbeer herausnehmen und die Suppe zermusen, nach Wunsch durch einen Sieb aufstreichen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken. Evtl. Noch ein wenig Gemüsesuppe aufgießen, im Falle, dass die Suppe zu zähflüssig ist.

Nochmals zum Kochen bringen. Die Suppe in Tellern anrichten und mit den zur Seite gelegten Gemüsewürfeln [2] garnieren.

[1] Die einzelnen Gemüse selbstverständlich dem Wohlgeschmack nach anpassen, verändern, mit anderen Sorten dazufügen, usw..

[2] Kräuterbuttercroutons passen da genauso bestens.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

  • Anzahl Zugriffe: 543
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rahmsuppe von Wurzelgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rahmsuppe von Wurzelgemüse