Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Poularden-Garnelen-Spiess - Alexander Herrmann

Zutaten

Portionen: 6

  • 2 Maispoulardenbrüste ohne Haut
  • 12 Garnelen
  • 4 Scheiben Tramezzini-Brot
  • 2 EL Olivenpaste
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. (*) Poularden-Garnelen-Spiess mit gegrilltem Oliventoast.
  2. Die Maispoulardenbrüste abspülen, trocken reiben und in jeweils sechs dicke Stückchen - in etwa so groß wie die Garnelen - schneiden.
  3. Die Garnelen abschälen - das hintere Tafelspitz nach Geschmack dranlassen, am Rücken entlang einkerben, den schwarzen Darm entfernen, abspülen und trocken reiben.
  4. Jeweils 1 Scampo und 1 Stück Poulardenbrust auf gewässerte Holzspiesse stecken, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spiesse auf beiden Seiten saftig grillen.
  5. Die Brotscheiben mit der Olivenpaste bestreichen, je 2 Brotscheiben aufeinanderlegen, auf beiden Seiten knusprig grillen und in Stückchen zerschneiden.
  6. Dazu ein Mango-Chili-Chutney (siehe sep. Rezept) zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 504
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Poularden-Garnelen-Spiess - Alexander Herrmann

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen