Pfannengerührte Nudeln Pad Thai

Zutaten

Portionen: 4

  • 12 Ingredienzien:
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 200 g Tofu, schnittfest
  • 300 g Sojabohnensprossen
  • 100 g Krebsschwänze (geschält)
  • 300 g Reisnudeln
  • 6 EL Öl
  • 2 Eier
  • 2 EL Reisessig bzw. gemäßigter Weinessig
  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Sojasauce (hell)
  • 2 EL Fischsauce
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!
  2. Pfannengerührte Nudeln Pad Thai
  3. Vorbereitung ca. 40 min
  4. Tofu in 1/2 cm große Würfel schneiden, Sojabohnensprossen abbrausen und Frühlingszwiebeln in 2 cm lange Stückchen schneiden, Knobi abschälen und kleinhacken. In einem Kochtopf Wasser aufwallen lassen, Nudeln darin etwa Fünf min blubbernd machen. Durch ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abbrausen. Öl im Wok erhitzen. Krebsschwänze, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Tofu bei starker Temperatur 1-2 min anbraten. Alles beseite schieben und Eier in die freie Arbeitsfläche des Woks aufschlagen, durchrühren und drei min rösten. Anschließend mit den anderen Ingredienzien im Wok mischen. Essig, Nudeln, Sojasprossen, Zucker, Sojasauce und Fischsauce hinzfügen und das Ganze rasch durchrühren.
  5. Tipp: Das Gericht mit zerkleinerten Erdnüssen vor dem Servieren überstreuen. Als Zuspeise in kleinen Dessertschälchen gehackte Erdnüsse, gehackte getrockene Chilis, Zucker und Limettenspalten zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 530
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pfannengerührte Nudeln Pad Thai

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pfannengerührte Nudeln Pad Thai