Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Ofenkartoffel mit Faschiertem, Erbsen und Sauerrahm

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Ofenkartoffel mit Faschiertem, Erbsen und Sauerrahm als ersten Schritt die Kartoffeln vorbereiten. Dafür die Knollen waschen und rundherum einstechen. Mit Olivenöl bepinseln und im vorgeheizten Backrohr (200 Grad, Umluft) für ungefähr eine Stunde backen.
  2. Währenddessen die Füllung zubereiten. Dafür die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und zunächst die Zwiebeln, dann den geschnittenen Knoblauch anschwitzen. Das Faschierte dazugeben und gut anbraten. Erbsen hinzugeben, mit einem Schuss Wasser ablöschen und ungefähr 5 Minuten lang garen. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und einer Prise Muskat würzen.
  4. Die Kartoffeln aus dem Rohr nehmen und halbieren. Die Kartoffeln mit der Masse füllen und einige Löffeln Sauerrahm darauf geben.
  5. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  6. Die Ofenkartoffel mit Faschiertem, Erbsen und Sauerrahm auf einem Teller anrichten, mit dem Schnittlauch bestreuen und servieren.
  7. Zum Video "Pimp my Ofenkartoffel!" mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

Tipp

Wer's noch deftiger mag, verfeinert die Ofenkartoffel mit Faschiertem, Erbsen und Sauerrahm mit Speckwürfeln.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man die Füllung Ihrer Meinung nach verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 4594
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ofenkartoffel mit Faschiertem, Erbsen und Sauerrahm

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Ofenkartoffel mit Faschiertem, Erbsen und Sauerrahm

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 05.10.2018 um 18:38 Uhr

    etw. chili

    Antworten
  2. fini08
    fini08 kommentierte am 03.10.2018 um 14:21 Uhr

    Eine priese Curry

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 03.10.2018 um 12:53 Uhr

    den Sauerrahm durch Creme fraiche mit Kräutern ersetzen

    Antworten
  4. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 24.11.2018 um 22:58 Uhr

    mit geröstetem Bacon

    Antworten
  5. theresia feldbaumer
    theresia feldbaumer kommentierte am 16.10.2018 um 12:35 Uhr

    a bisserl mehr Knoblauch!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen