Nüsslisalat nach Art der Vierwaldstätterseefischer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 120 g Nüsslisalat (oder Feldsalat)
  • 3 md Paradeiser; gewürfelt, abgeschält, entkernt
  • 120 g Champignons; roh in feinen Scheibchen
  • 2 Eier; hartgekocht
  • 3 EL Sherryessig
  • 6 EL Traubenkernöl
  • 2 EL Butter
  • 0.5 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2 Scheiben Brot; entrindet in Würfeln
  • Dillspitzen
  • 200 g Albelifilets; Zwergfelchen in Streifchen
  • Zitronen (Saft)
  • Worcestershiresauce
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Mehl
  • Öl (zum Fritieren)
Auf die Einkaufsliste

Den Blattsalat mit den Tomatenwürfeln, den Champignonscheiben und den Eischeiben vermengen. Sherryessig und Traubenkernöl gemeinsam mit Salz und Pfeffer zu einer Salatsauce durchrühren. Die Butter erhitzen, den Knoblauch beifügen und die Brotwürfel darin rösten. Den Blattsalat auf Teller anrichten, mit der Sauce beträufeln, mit Brotwürfeln und Dillspitzen überstreuen.

Die Albelifiletstreifen mit Salz und Pfeffer, ein kleines bisschen Saft einer Zitrone und Worcestershiresauce würzen, leicht mehlen und im heissen Öl goldgelb backen. Auf dem Nüsslisalat anrichten.

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Nüsslisalat nach Art der Vierwaldstätterseefischer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche