Mini-Pizze „Verdure"

Zubereitung

  1. Für die Mini-Pizze „Verdure" die Pizza in der Folie 10 Minuten antauen lassen und währenddessen das Backrohr auf 220°C Ober- / Unterhitze vorheizen (Heißluft: etwa 200°C; Gas: Stufe 5-6). Sobald der Ofen die Temperatur erreicht hat, Pizza aus der Folie nehmen, auf den mittleren Rost legen und 7-8 Minuten backen.
  2. Die Pizza ist fertig sobald der Käse geschmolzen ist. Während die Pizza im Ofen bäckt, das Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend das Gemüse in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Mit dem runden Ausstecher 7 Pizzastücke aus der etwas abgekühlten Pizza ausstechen und das gebratene Gemüse darauf anrichten. Anschließend die Mini-Pizze „Verdure" noch mit Schafskäse bestreuen und mit etwas Lauch dekorieren.

Tipp

Der Lauch kann für die Mini-Pizze „Verdure", wie das Gemüse, ebenfalls kurz in der Pfanne angebraten werden.

  • Anzahl Zugriffe: 7619
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare18

Mini-Pizze „Verdure"

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 27.06.2017 um 20:35 Uhr

    Mit frisch selbst gemachten Pizzareig schmeckt es besser

    Antworten
  2. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 03.08.2016 um 16:09 Uhr

    Ich bevorzuge auch selbst gemachten Pizza -Teig. Man kann die kleinen Teigscheiben kurz vorbacken und dann wunderbar einfrieren. Bei Bedarf sind sie schnell belegt und fertig gebacken.

    Antworten
    • Maki007
      Maki007 kommentierte am 27.10.2016 um 01:44 Uhr

      wie lange werden sie vorgebacken?

      Antworten
  3. aerofit
    aerofit kommentierte am 03.04.2016 um 09:58 Uhr

    Hier wird eine fertige Pizza etwas aufgepeppt - eine Pizza mit Tomatensauce kann man aber auch sehr gut selber machen.

    Antworten
  4. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 02.02.2016 um 09:38 Uhr

    Kleine Pizzen selber machen und ein frieren und man hat schnell einen kleinen Snack.

    Antworten
    • Hobbykoch21
      Hobbykoch21 kommentierte am 08.02.2016 um 20:02 Uhr

      mache ich bei großen Pizzen auch

      Antworten
  5. nunis
    nunis kommentierte am 14.12.2015 um 11:08 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 14.12.2015 um 08:23 Uhr

    Super

    Antworten
  7. s150
    s150 kommentierte am 09.11.2015 um 10:10 Uhr

    klingt interessant aber die Pizza mache ich dann doch lieber selber als eine gekaufte

    Antworten
  8. sarnig
    sarnig kommentierte am 19.06.2015 um 08:57 Uhr

    schmeckt!

    Antworten
  9. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 06.05.2015 um 07:44 Uhr

    nett

    Antworten
  10. KarinD
    KarinD kommentierte am 20.04.2015 um 15:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  11. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 13.04.2015 um 15:41 Uhr

    Gute Idee.

    Antworten
  12. 12HaubenKöchin
    12HaubenKöchin kommentierte am 07.04.2015 um 14:28 Uhr

    =)

    Antworten
  13. yoyama
    yoyama kommentierte am 17.02.2015 um 14:59 Uhr

    das ausstechen einer gekauften Pizza wäre mir zu zeitaufwendig, da kommt obiger Belag auf die gesamte Fläche, wird gebacken und aufgeschnitten. Da gibt es dann auch keine Ausstechreste.

    Antworten
  14. Zauberküche
    Zauberküche kommentierte am 24.01.2015 um 09:02 Uhr

    Lustige Idee. Aber bei meiner zweiten Hälfte steche ich mir die Finger wund...

    Antworten
  15. karolus1
    karolus1 kommentierte am 29.12.2014 um 07:47 Uhr

    zum anbeissen

    Antworten
  16. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 30.08.2013 um 00:45 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mini-Pizze „Verdure"