Mandarin-Blechkuchen, Selbstgemacht

Zutaten

  • 4 Eier
  • 2 Tasse Zucker
  • 3 Tasse Mehl
  • 0.75 Tasse Öl
  • 1 Tasse Selters
  • 1 Backpulver
  • 6 Dosen Mandarinen
  • 2 Tortenguss (klar)
  • 2 Becher Schlagobers
  • 2 Vanillezucker
  • 2 Sahnesteif
  • 2 Becher Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • Zimt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Aus Zucker, Mehl, Eiern, Öl, Selters und Backpulver einen Rührteig erstellen, auf dem Backblech gleichmäßig verteilen und bei 150 °C in etwa 25 Min. backen. Teig abkühlen.

Mandarinen abschütten (Saft auffangen) und auf dem ausgekühlten Teig gleichmäßig verteilen. Tortenguss mit Mandarinensaft anrühren, machen und darüber gießen. Schlagobers, Vanillezucker und Sahnesteif steif aufschlagen, Sauerrahm bzw. Crème fraiche unterziehen und auf den Mandarinen und dem abgekühlten Tortenguss gleichmäßig verteilen.

Vor dem Servieren mit Zimt überstreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 666
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Mandarin-Blechkuchen, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Mandarin-Blechkuchen, Selbstgemacht