Mäusle - Salbeiblätter in Teig ausgebacken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 g Mehl
  • Salz
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Öl
  • 40 g Salbeiblätter
  • Öl (zum Ausbacken)
  • 1 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 2 EL Zucker
Auf die Einkaufsliste

Mehl mit Salz und Milch glatt rühren. Ei trennen, Eidotter und Öl (1 Tl) einrühren. Eiklar mit ein wenig Salz steif aufschlagen und unter den Teig ziehen. Salbeiblätter abspülen und sehr gut trocken reiben. Öl in einem Kochtopf auf 180 °C erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem Holzlöffel, den man in das Öl taucht, Bläschen aufsteigen.

Salbeiblätter an den Stielen festhalten, in den Teig tauchen und portionsweise im heissen Öl fertig backen. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen und warm halten, bis alle Salbeiblätter gebacken sind.

Zimtpulver mit Zucker vermengen und die "Mäusle" damit überstreuen.

Gutes Gelingen!

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare1

Mäusle - Salbeiblätter in Teig ausgebacken

  1. lexi3202
    lexi3202 kommentierte am 21.07.2017 um 15:39 Uhr

    Den Zimt habe ich weggelassen und die ausgebackenen Salbeiblätter zum Frizzante als Aperitiv gereicht! Ein Erfolg!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche