Lavendel-Crème-brûlée

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 EL Lavendelblüten (frisch, ersatzweise 1/2 TL getrocknete oder Lavendelessenz bzw. –öl nach Geschmack)
  • 4 Eidotter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 EL Kristallzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Schlagobers
  • 150 g Crème fraîche
  • 100 ml Milch
  • 3-4 EL Zucker (braun, zum Gratinieren)
  • Lavendelblüten (als Garnitur nach Belieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Lavendel-Crème-brûlée die Milch mit Schlagobers in einen Topf geben und die Lavendelblüten zugeben. Einmal aufkochen lassen, wieder vom Herd nehmen und etwa 15 Minuten lang zugedeckt ziehen, um das Aroma zu binden. Abseihen und mit Crème fraîche verrühren. (Oder diese Mischung einfach mit der Lavendelessenz aromatisieren.)
  2. Inzwischen das Mark der Vanilleschote auskratzen und mit Eidottern, Kristall- und Vanillezucker verrühren. In einer Schüssel über Dampf schaumig schlagen. Nun die Lavendel-Milch-Mischung mit der Dottermasse behutsam verrühren und in kleine Förmchen füllen.
  3. Backrohr auf 150 °C vorheizen. Eine Backform etwa 2 cm hoch mit heißem Wasser füllen (die Förmchen sollten etwa zur Hälfte im Wasser stehen) und die Förmchen hineinsetzen. Im heißen Backrohr 30–40 Minuten stocken lassen. Herausheben, kurz überkühlen lassen und 4–6 Stunden kalt stellen.
  4. Vor dem Servieren jeweils etwas braunen Zucker auf die Crème streuen und mit einem Bunsenbrenner (im Fachhandel erhältlich) oder unter der Grillschlange im Backrohr knusprig karamellisieren lassen. Lavendel-Crème-brûlée herausheben und nach Belieben mit den Lavendelblüten garnieren.

Tipp

Ein wunderbares Lavendel-Crème-brûlée Rezept!

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie zum Flämmen mit dem Bunsenbrenner?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 14137
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Lavendel-Crème-brûlée

Ähnliche Rezepte

Kommentare27

Lavendel-Crème-brûlée

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 23.08.2018 um 21:07 Uhr

    immer rühren

    Antworten
  2. Brathendl
    Brathendl kommentierte am 23.08.2018 um 05:50 Uhr

    gut aufpassen

    Antworten
  3. evagall
    evagall kommentierte am 23.08.2018 um 17:04 Uhr

    Achtung nicht zu lange flämmen, wenn der Zucker zu dunkel wird, dann schmeckt er bitter

    Antworten
  4. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 23.08.2018 um 13:47 Uhr

    die formen müssen feuerfest sein

    Antworten
  5. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 23.08.2018 um 08:37 Uhr

    nicht zu dunkel werden lassen sonst wird der zucker schwarz

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lavendel-Crème-brûlée