Lamm-Krebsschwänze-Rosmarin-Spiess

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Zweig Rosmarin, groß und fest
  • 250 g Lammrückenfilet
  • 2 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 6 Krebsschwänze mit Schale
  • 1 EL Thymian
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Die Rosmarinzweige von allen Nadeln und Seitenzweigen befreien, an einem Ende ein wenig anspitzen, um das Grillgut später gut aufspiessen zu können.

Fleisch, Zwiebeln und Paprika in 3 cm große Würfel schneiden. Die Krebsschwänze abschälen und den Darm entfernen. Alles abwechselnd auf die Rosmarinspiesse stecken.

Einen Teil der Rosmarinnadeln klein hacken (es sollte ca. 1 El ergeben), mit Thymian, Knoblauch und Olivenöl vermengen. Die Marinade mit ein kleines bisschen Pfeffer würzen, die Spiesse damit bestreichen und ca. 2-3 Stunden einmarinieren.

Anschliessend die Spiesse aus der Marinade nehmen, mit Salz würzen und gemächlich grillen.

Dazu passt eine würzige Grillsauce und Knoblauchbaguette oder Fladenbrot.

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Lamm-Krebsschwänze-Rosmarin-Spiess

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche