Fasching Dessert warm Österreich Rezepte

21 Rezepte zu Fasching Dessert warm Österreich

Spagatkrapfen

Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, die geschnittene Margarine dazugeben und kurz abbröseln. Salz, Ei, Sauerrahm und Milch dazugeben und rasch zu einem...

Profi-Koch

(91 Bewertungen) Zugriffe: 18584

Wiener Wäschermädel

Aus den Marillen den Kern mit einem kleinen Löffel herausstechen, mit Zucker und Marillenschnaps beträufeln und kurz ziehen lassen. Anstelle des Kerns eine...

Hobby-Koch

(23 Bewertungen) Zugriffe: 12620

St.-Laurent-Guglhupf mit Süßweinschado

Die Rosinen über Nacht in Rotwein einweichen. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier mit den Dottern versprudeln und unter die Masse...

Hobby-Koch

(23 Bewertungen) Zugriffe: 4552

Scheadlan

Butter zerlassen, mit Milch vermischen und handwarm erhitzen. Ei und Rum mit der Flüssigkeit versprudeln, salzen und zuckern, alles langsam in das Mehl...

Hobby-Koch

(42 Bewertungen) Zugriffe: 7183

Gefüllte Henn (Lebkuchenkrapfen)

Germ mit einem Teelöffel Zucker, etwas lauwarmer Milch und so viel Mehl verrühren, dass ein dicklicher Teig entsteht. Dieses Dampfl an einem warmen Ort...

Hobby-Koch

(23 Bewertungen) Zugriffe: 2394

Kärntner Buchteln

Aus Germ, einer Prise Zucker, etwas warmer Milch und etwas Mehl ein Dampfl abschlagen und dieses an einem warmen Ort gehen lassen, bis es sich um das Doppelte...

Hobby-Koch

(29 Bewertungen) Zugriffe: 8074

Kärntner Reinlingkoch mit Grant`nschleck

Den Reinling in dünne Scheiben schneiden. Süßrahm, Eier, Zucker und eine Prise Salz versprudeln. Über den Reinling gießen, sodass eine sehr saftige Masse...

Hobby-Koch

(19 Bewertungen) Zugriffe: 2906

Spagatkrapfen

Das gesiebte Mehl auf einer Arbeitsfläche zu einer Mulde formen, Butter hineinbröseln und mit Schlagobers, Eidottern, Rum und einer Prise Salz zügig zu einem...

Profi-Koch

(48 Bewertungen) Zugriffe: 7338

Huniknigelen

Zunächst aus in etwas lauwarmer Milch aufgelöster Germ, Zucker und wenig Mehl ein Dampfl (Vorteig) zubereiten und dieses an einem warmen Ort aufgehen lassen....

Hobby-Koch

(33 Bewertungen) Zugriffe: 3320