Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Klassisches Wiener Schnitzel

Zubereitung

  1. Für das klassische Wiener Schnitzel ist die Qualität des Kalbfleisches ausschlaggebend und eine richtig schön gewellte Panier. Wichtig ist auch die Dicke der einzelnen Schnitzel. Dafür das Kalbfleisch mit dem Schnitzelklopfer behutsam ausklopfen, sodass es nur einige Millimeter dick ist.

    Danach nach Geschmack das Fleisch auf beiden Seiten mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen.
  2. Für die klassische Wiener Panier zwei flache und einen tiefen Teller herrichten. In die beiden flachen Teller das Mehl und die Semmelbrösel vorbereiten. In den tiefen Teller die Eier aufschlagen und gut verquirlen.
  3. Nun das Fleisch zuerst in Mehl wenden, Überschuss abklopfen.
    Danach die Kalbsschnitzel durch die Eier ziehen und abschließend großzügig in den Semmelbröseln wenden.
  4. Das Butterschmalz in einer  großen Pfanne erhitzen, die Schnitzel sollen Platz zum Schwimmen haben. So lange herausbacken, bis sie die klassische, berühmte goldbraune Farbe haben.
  5. Danach die Wiener Schnitzel aus dem Fett heben, auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen und mit klassischen Beilagen wie Petersilkartoffeln oder Erdäpfelsalat servieren.

Tipp

Hier finden Sie die Video-Anleitung für das Wiener Schnitzel.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die perfekte Panier?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 6124
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Klassisches Wiener Schnitzel

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Klassisches Wiener Schnitzel

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 27.10.2018 um 14:14 Uhr

    bäckerbrösel verwenden

    Antworten
  2. Susiha
    Susiha kommentierte am 26.10.2018 um 18:33 Uhr

    Eier mit vollmilch verquirlen und salzen und pfeffern.

    Antworten
    • Susiha
      Susiha kommentierte am 26.10.2018 um 18:35 Uhr

      Und 3 Eier sind auf jeden Fall zu viel. Für 4 Schnitzerl brauch ich maximal 2 Eier

      Antworten
  3. kwkw
    kwkw kommentierte am 12.11.2018 um 07:59 Uhr

    Schnitzel/Panade gehört für mich souffliert

    Antworten
  4. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 27.10.2018 um 13:59 Uhr

    in butterschmalz herausbacken

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Klassisches Wiener Schnitzel