Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Karpfen, gebacken im Teig

Zutaten

  • 2 Karpfen zu jeweils 1 kg
  • 7 Zwiebeln bis 14% mehr
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 200 ml Walnüsse
  • Petersilienkraut
  • Pfeffer
  • 1000 g Brotteig
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Fischrezept zum Selbermachen:
  2. Karp, sapetschj onnij w testj e- Karpfen, gebacken im Teig
  3. glasig weichdünsten und nicht braun werden lassen. Vom Feuer nehmen und mit Salz würzen. Die Nüsse zermahlen, das Petersiliengrün abschneiden, das Ganze zur Zwiebelmasse Form. Gut durchrühren und einen TL gemahlenen schwarzen Pfeffer zugegeben. Die Menge in 6 gleiche Teile teilen.
  4. Den Brotteig in 7 gleiche Teile teilen, jedes Teil auf die Grösse eines Backbleches auswalken. Das Blech einölen und mit 4 Teigschichten belegen, wobei jede Schicht mit Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl und der Zwiebel-Nuss-Menge bestrichen wird. Auf die 4. Schicht werden die beiden vorbereiteten (gesäubert, gesäuert, gesalzen) Karpfen gelegt, mit etwas Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl begossen und mit der Zwiebel-Nuss-Menge bestrichen. Darauf werden die 5. und 6. Teigschicht aufgelegt, auf jede Schicht kommt wiederum Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl und Zwiebel-Nuss-Menge.
  5. Die oberste Teigschicht wird nur mit Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl eingestrichen.
  6. Das Gericht wird bei mittlerer Hitze im Backrohr gebacken.

  • Anzahl Zugriffe: 475
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Karpfen, gebacken im Teig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Karpfen, gebacken im Teig