Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Karotten-Olivenölkuchen im Glas

Zutaten

Portionen: 4

  • 180 g Karotten (gerieben)
  • 110 g Zucker (braun)
  • 2 Eier
  • 180 g Olivenöl
  • 1 Vanilleschote (ausgekratztes Mark)
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 1/4 TL Muskatnuss (gerieben)
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 TL Natron
  • 150 g Mehl (glatt)
  • Butter (für die Gläser)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Karotten-Olivenölkuchen im Glas zunächst die Karotten mit Zucker in einer Schüssel gut vermischen. Eier mit einem Handmixer schaumig schlagen und untermengen. Olivenöl und Vanille hinzufügen. Gewürze und Natron zum Mehl geben und in die Eiermasse einrühren bis der Teig gut verbunden ist.
  2. Rexgläser mit handwarmer Butter gut ausfetten, die Masse bis zur Mitte der Gläser einfüllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C für ca. 20 bis 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  3. Karotten-Olivenölkuchen im Glas mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Dieses Rezept für Karotten-Olivenölkuchen im Glas reicht für ungefähr 4-6 Gläser.

Als Dekoration eignen sich kleine Karotten aus Marzipan.

Eine Frage an unsere User:
Wie lässt sich der Karotten-Olivenölkuchen im Glas Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 5374
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Karotten-Olivenölkuchen im Glas

Ähnliche Rezepte

Kommentare36

Karotten-Olivenölkuchen im Glas

  1. anna93abc
    anna93abc kommentierte am 16.03.2018 um 09:51 Uhr

    Rapsöl verwenden, Limettenzesten und -Saft, Walnusshälften als "Krönung"

    Antworten
  2. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 16.03.2018 um 09:42 Uhr

    mit etwas Kurkuma

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 16.03.2018 um 08:57 Uhr

    Abrieb von Zitronenschale

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 20.03.2018 um 12:57 Uhr

      Liebe Renate Mayer, das sollte kein Problem sein! Gutes Gelingen und kulinarische Grüße, die Redaktion.

      Antworten
  4. meggy47
    meggy47 kommentierte am 15.09.2017 um 09:08 Uhr

    Abrieb von Zitronenschale oder Limettenschale bringt eine frische Note hinein.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Karotten-Olivenölkuchen im Glas