Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Japanische Tempura-Garnelen

Zutaten

Portionen: 4

  • Ingredienzien für 4 Leute

Sauce:

  • 150 g Rettich
  • 3 Ingwer
  • 60 ml Sojasauce
  • 60 ml Mirin

Für die Scampi-Spiesse:

  • 12 Garnelen
  • 200 Gemüse oder evtl. Obst nach Wahl (geschälte Aube
  • Kürbis, Ananas etc.)

Teig:

  • 1 Eidotter
  • 200 ml Wasser (eiskalt)
  • 70 g Mehl
  • 30 g Kokosraspeln
  • Weizenmehl zum Wenden
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Vorbereitung Ingwer und Rettich abschälen und fein raspeln. Mit Sojasauce und Mirin vermengen.
  2. Gemüse reinigen und in ca. 2 cm große Stückchen schneiden. Garnelen abspülen, den Darm entfernen. Ingredienzien auf 4 Schaschlikspiesse stecken.
  3. Die Ingredienzien für den Teig frisch kochen und rasch durchrühren. Das wichtigste ist, dass der Teig eiskalt bleibt. Daher am besten zur Sicherheit 1-2 Eiswürfel dazugeben.
  4. Spiesse in Weizenmehl auf die andere Seite drehen, überflüssiges Mehl abklopfen, in Teig eintauchen und in 170 Grad heissen Öl kross frittieren. Mit dem Dip zu Tisch bringen.
  5. :Letzte Änderung: : Karina Schmidt

  • Anzahl Zugriffe: 527
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Japanische Tempura-Garnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen