Husarenkrapferl

Ein Mürbteiggupferl mit Marmeladenkern: Das beschreibt die Husarenkrapferl. Die gute Nachricht: Das Rezept ist ganz einfach!

Zutaten

Portionen: 80

  • 270 g Mehl (glatt)
  • 50 g Haselnüsse (gerieben)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 220 g Butter
  • 1 EL Rum
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 3 Eigelb
  • Marmelade (rot, z.B. Ribisel)

Zubereitung

  1. Haselnüsse, Backpulver und Mehl in einer Schüssel vermischen.
  2. Vanillezucker, Staubzucker, Salz und Butter schaumig rühren. Dann Rum und Zitronensaft unterrühren. Nach und nach die Eigelb einrühren.
  3. Zu der Mehlmischung geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Vor der Weiterverarbeitung ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Backrohr auf 170 °C vorheizen.
  5. Den Teig in 3 Teile teilen und jeweils zu einer Rolle formen. Gleich große Stücke hinunterschneiden und zu Kugeln rollen. Mit dem Ende eines Holzkochlöffels eine Mulde hineindrücken und die Krapferl auf das Backblech setzen.
  6. Die Husarenkrapferl ins Backrohr schieben und ungefähr 15 Minuten backen.
  7. Marmelade glattrühren und in die Mulden einfüllen.

Das Video zum Rezept gibt es hier.

Tipp

Natürlich kann man auch eine andere Marmelade nach Wahl verwenden.

Eine Frage an unsere User:
Mit welcher Füllung schmecken Ihnen die Husarenkrapferl am besten?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 192539
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Marmelade bevorzugen Sie für die Husarenkrapferl?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Husarenkrapferl

Ähnliche Rezepte

Kommentare136

Husarenkrapferl

  1. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch kommentierte am 15.11.2020 um 13:59 Uhr

    Liebe Redaktion, dieses Rezept steht nun schon mehrere Jahre auf eurer Site und noch immer sollen, laut Rezept, die Husarenkrapferl VOR dem Backen gefüllt werden. Nicht zuletzt wegen der unschönen Optik der VOR dem Backen gefüllten Husarenkrapferl, gewinnt auch der Geschmack der Krapferl, wenn sie nach Ingrid Pernkopfs Empfehlung NACH dem Backen gefüllt werden. Ich zitiere sie: "Zum Füllen: Eventuell 1 bis 2 Blatt Gelatine ca. 200 g Ribisel-, Himbeer- oder Marillenmarmelade. Gelatine in Wasser einweichen, ausdrücken und in heißer Marmelade auflösen. Mit einem Spritzsack oder Löffel die Marmelade in die Vertiefung der heißen Kekse geben und trocknen lassen." Gelatine muss jede/r selbst für sich entscheiden, könnte entbehrlich sein.

    Ganz wichtig, butterlastige Kekse vorm Backen gut durchkühlen lassen

  2. barbaraweidinger79
    barbaraweidinger79 kommentierte am 16.12.2019 um 19:14 Uhr

    Himbeer- Ribiselmarmelade

  3. Doris Martin
    Doris Martin kommentierte am 15.12.2019 um 04:59 Uhr

    Selbstgemachte Marillenmarmelade

  4. iristimo
    iristimo kommentierte am 10.12.2019 um 07:43 Uhr

    Ich mag sie am liebsten mit Ribiselgelee.

  5. marwin
    marwin kommentierte am 09.12.2019 um 20:12 Uhr

    kein zu süsses Marmelade

  6. Pesu
    Pesu kommentierte am 09.12.2019 um 17:28 Uhr

    Uns schmecken sie am besten mit Ribiselmarmelade

  7. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 03.12.2019 um 18:18 Uhr

    Mit Erdbeermarmelade

  8. eva0084
    eva0084 kommentierte am 26.11.2019 um 17:26 Uhr

    Ribiselmarmelade

  9. eva0084
    eva0084 kommentierte am 22.11.2019 um 20:20 Uhr

    Mit Ribiselmarmelade

  10. Theres Gicha
    Theres Gicha kommentierte am 17.11.2019 um 16:39 Uhr

    Also mir sind die Kekse nicht besonders geglückt. Hab sie genau nach Rezept gebacken, dürfte aber zu viel Butter gewesen sein. Die Kekse sind zerronnen und wurden riesig. Aber lecker sind sie.

  11. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 03.05.2019 um 09:01 Uhr

    mit Erdbeermarmelade.

  12. kwkw
    kwkw kommentierte am 22.02.2019 um 06:44 Uhr

    mit Ribiselmarmelade

  13. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 13.01.2019 um 02:06 Uhr

    gerne mit Dirndlmarmelade

  14. sywi
    sywi kommentierte am 23.12.2018 um 14:47 Uhr

    Brombeermarmelade

  15. barbaraweidinger79
    barbaraweidinger79 kommentierte am 20.12.2018 um 20:56 Uhr

    ribisel oder Himbeermarmelade

  16. Doris Martin
    Doris Martin kommentierte am 20.12.2018 um 04:59 Uhr

    Mit einer säuerlichen Kirschmarmelade

  17. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 18.12.2018 um 18:59 Uhr

    Mit Erdbeermarmelade.

  18. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch kommentierte am 17.12.2018 um 13:35 Uhr

    Was soll denn das Backpulver im Teig ???

  19. Leila
    Leila kommentierte am 17.12.2018 um 10:15 Uhr

    Mit Himbeermarmelade

  20. Bettina 2021
    Bettina 2021 kommentierte am 17.12.2018 um 08:43 Uhr

    mit Ribiselmarmelade und mit Schokoglasur schwarz-weiss verzeirt

  21. nachteule1st
    nachteule1st kommentierte am 15.12.2018 um 11:23 Uhr

    Mit Ribisel- oder Weichselmarmelade

  22. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 12.12.2018 um 13:48 Uhr

    mit Himbeermarmelade!

  23. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 12.12.2018 um 13:23 Uhr

    marillenmarmelade

  24. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 12.12.2018 um 13:13 Uhr

    himbeermarmelade

  25. MIG
    MIG kommentierte am 11.12.2018 um 23:57 Uhr

    mit Quittengelee

  26. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 11.12.2018 um 19:06 Uhr

    mit ribiselmarmelade

  27. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 11.12.2018 um 18:59 Uhr

    weichselmarmelade

  28. ropu
    ropu kommentierte am 11.12.2018 um 14:19 Uhr

    mit Kriecherlmarmelade

  29. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 11.12.2018 um 13:21 Uhr

    Erdbeervanillie

  30. Susiha
    Susiha kommentierte am 11.12.2018 um 13:14 Uhr

    Felsenbirne

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Husarenkrapferl