Himbeer-Tiramisu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Himbeer-Tiramisu die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, dann den Becher Mascarpone unterrühren und mit dem Mixer Sahnesteif und Instandgelatine einrühren.

Anschließend die Himbeeren (eine Handvoll beiseite legen) vorsichtig unterrühren. Die Biskotten in Eierlikör tauchen und in eine Form schlichten. Mit der Creme bestreichen und das Ganze mit einer zweiten Schicht wiederholen. Z

um Schluss noch ein paar Himbeeren darauf verteilen und statt Kakao mit gehackten Pistazien bestreuen. Am besten ein paar Stunden kalt stellen.

Tipp

Das Himbeer-Tiramisu anstatt mit Eierlikör mit Amaretto oder Kokoslikör machen.

Was denken Sie über das Rezept?
17 14 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Himbeer-Tiramisu

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 15.08.2017 um 08:06 Uhr

    Bei Mascarpone brauchts eigentlich weder Gelatine noch Sahnesteif ;)

    Antworten
    • Petra
      Petra kommentierte am 15.08.2017 um 08:51 Uhr

      Normal nicht aber durch die Himbeeren wird es etwas flüssiger darum gebe ich Gelatine und Sahnesteif dazu :)

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 15.08.2017 um 21:25 Uhr

      Hab auch schon passierte Früchte unter die Creme gehoben und kein Gelatine gebraucht, besonders wenn man nur 2 Eier verwendet ;) Ich experiementiere ganz gerne mit Obst herum ;)

      Antworten
    • Petra
      Petra kommentierte am 16.08.2017 um 08:10 Uhr

      Ich habe es gebraucht aber es ist jeden selbst überlassen :)

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 17.08.2017 um 09:55 Uhr

      Ja eh, ich wollte es nur erwähnen, da viele nicht wissen, dass es nicht notwendig ist, da Tiramisu mit Mascarpone, wenn man es im Kühlschrank durchziehen lässt ohnehin wieder fest wird und so auch für Vegetarier geeignet ist.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche