Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Herzhafte Bauernbrotschnitte mit Vogerlsalat

Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Schweinemett
  • 2 EL Sahnemeerrettich (Glas)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 EL Kapern
  • 1 EL Klein gewürfelte Essiggurken
  • 0.5 EL Petersilie
  • 1 EL Schnittlauch
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Dotter
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 2 Eier
  • 80 g Champignons
  • 80 g Jungzwiebel
  • 120 g Vogerlsalat
  • 100 ml Traubensaft
  • 0.5 EL Senf (scharf)
  • 2 Teelöffel Olivenöl (kaltgepresst)
  • 1.5 EL Obstessig
  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • 1 Pk. Kresse
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. (circa 35 Min.) Die Radieschen reinigen, in Rosen schneiden. Den Vogerlsalat ein paarmal sehr gut abspülen, abrinnen. Die Zwiebel sowie den Knoblauch von der Schale befreien, fein in Würfel schneiden. Die Kapern grob hacken, Frühlingszwiebeln reinigen, in Rollen zerteilen, Champignons mit Küchenpapier gut abraspeln, und in Scheibchen schneiden. Schnittlauch und Petersilie klein schneiden. Die Eier schlagen, mixen. Den Traubensaft mit Senf, abgekühlt gepresstem Olivenöl und Obstessig gut durchrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Brotscheiben mit Sahnemeerrettich bestreichen.
  2. Das Mett mit den beiden Zwiebeln, Knoblauch, Eigelben, Kapern, Schnittlauch, Essiggurke und Petersilie gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Menge fingerdick auf die Brotscheiben auftragen, mit der Fleischseite in heissem Olivenöl auf den Punkt rösten. Frühlingszwiebeln und Champignons in heissem Olivenöl glasig dünsten*, aufgeschlagene Eier unterziehen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Brot mit der Fleischseite nach oben auf dreigeteiltem Teller anrichten, Eierspeis daraufgeben, in eine Ausbuchtung die Radieschen, in die andere den Vogerlsalat anrichten, mit Senfdressing überziehen, abgeschnittene Kresse auf die Eierspeise streuen.
  3. (*= ein kleines bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)
  4. Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

  • Anzahl Zugriffe: 629
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Herzhafte Bauernbrotschnitte mit Vogerlsalat

  1. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 31.10.2015 um 06:55 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Herzhafte Bauernbrotschnitte mit Vogerlsalat