Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Herbstliche Eggs Benedict

Zutaten

Portionen: 4

Für die Kürbiscreme:

Für die Eggs Benedict:

Für die Garnierung:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für herbstliche Eggs Benedict zunächst den Kürbis waschen, ggf. schälen (Hokkaido kann man mit Schale essen), Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Kürbisstücke mit Schlagobers, etwas Apfelessig, Salz und Pfeffer weichkochen. Wenn der Kürbis weich ist, mit einem Mixstab fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Apfelessig nochmals abschmecken.
  2. Das Brot kurz toasten oder mit etwas Olivenöl in der Pfanne kurz anbraten.
  3. Den Steinpilzschinken ebenfalls kurz anbraten.
  4. Den Mangold waschen und von den dicken weißen Stängeln befreien. Dann ca. 2 Blätter pro Person einkalkulieren.  Den Mangold in etwas Butter anbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Mit wenig Wasser ablöschen, aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller mit Küchenrolle abtropfen lassen.
  5. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Sobald es kocht, die Hitze abdrehen und nacheinander vier Eier vorsichtig ins Wasser geben. Die Eier ca. 4 Minuten im Wasser lassen (wenn man sie weich bevorzugt). Aus dem Wasser nehmen und auf einem Teller mit Küchenrolle abtropfen lassen.
  6. Nun alles nacheinander anrichten. Zuerst das Brot auf einen Teller geben, darauf den Mangold, dann den Steinpilzschinken und das pochierte Ei auflegen. Das Ei mit der Kürbiscreme übergießen und herbstliche Eggs Benedict mit fein geschnittenem Schnittlauch und/oder Petersilie garnieren.

Tipp

Herbstliche Eggs Benedict zum Brunch oder als Vorspeise servieren.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie zum Pochieren von Eiern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 4151
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Herbstliche Eggs Benedict

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Herbstliche Eggs Benedict

  1. evagall
    evagall kommentierte am 23.09.2018 um 09:14 Uhr

    das kochende Wasser gut umrühren und die Eier in den dadurch entstandenen Strudel gleiten lassen, dann wird die Oberfläche schön glatt und nicht so ausgefranst

    Antworten
  2. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 23.09.2018 um 12:48 Uhr

    ich gebe einen schuss essig in das kochwasser, dann stockt das eiweiß schneller und der dotter bleibt schön flüssig

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 23.09.2018 um 09:47 Uhr

    das Kochwasser mit einem Löffel kräftig umrühren, sodass in der Mitte ein Strudel entsteht. Gib das Ei in die Mitte des Strudels. Der Wasserstrudel hält das Eiweiß zusammen und sorgt dafür, dass es sich schneller um das Eigelb legt.

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 23.09.2018 um 14:42 Uhr

    eier in kochendes wasser geben und dann nur mehr ziehen lassen

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 23.09.2018 um 14:38 Uhr

    einen spritzer essig ins kochwasser geben

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Herbstliche Eggs Benedict