60 traditionelle Rezepte

Hausmannskost aus dem Dampfgarer

Das neue Kochbuch Hausmannskost aus dem Dampfgarer zeigt, wie Sie österreichische Klassiker einfach - und weniger deftig - im Dampfgarer zubereiten. 

Traditionelle Rezepte erfreuen sich wieder großer Beliebtheit. Die Zutaten sind überall erhältlich, saisonal austauschbar und schmecken meist der ganzen Familie.

Der Vorteil bei der Zubereitung im Dampfgarer liegt darin, dass alle Beilagen mit dem Fleisch gleichzeitig gedämpft werden - das spart Zeit und Strom.

Auch an Vegetarier wurde gedacht: Viele der 60 Rezepte sind fleischarm oder fleischlos.
Hülsenfrüchte, Getreide, heimisches Gemüse und Kartoffeln geben den Ton an.

Falls doch einmal etwas übrig bleibt, bietet das Dampfgarer-Kochbuch viele nützliche Tipps zur Resteverwertung.

Tipp der Redaktion: Dieses Buch liegt uns besonders am Herzen, weil wir die Autorin persönlich kennen! Sie ist langjährige Miele-Mitarbeiterin und zum Thema Dampfgarer außerordentlich kompetent. Wir haben für Sie aus Ihrem Buch drei traditionelle Rezepte herausgesucht, die Sie auf jeden Fall auch einmal im Dampfgarer ausprobieren sollten. Versuchen Sie herbstliches Schweinefilet auf Kürbiskraut oder flaumigen marmorierten Grießauflauf.

Margit Asböck
Hausmannskost aus dem Dampfgarer
60 traditionelle Rezepte
ISBN: 978-3-7088-0636-5
Preis: 17,99 €
Kneipp Verlag

Das Buch ist ab 11. September im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen.

Autor: Miele / Kneipp Verlag

Ähnliches zum Thema

2 Kommentare „Hausmannskost aus dem Dampfgarer“

  1. Illa
    Illa — 6.4.2016 um 17:39 Uhr

    Der link für die "würzige Gulaschsuppe" meldet 'Es tut uns leid: Der von Ihnen gewünschte Inhalt ist nicht mehr aktuell'

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland — 8.4.2016 um 07:51 Uhr

      Liebe Illa danke für den Hinweis! Wir haben den Artikel inzwischen überarbeitet. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

Für Kommentare, bitte
oder
.