Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Gyros mit Tsatsiki

Zubereitung

  1. Für Gyros mit Tsatsiki zunächst das Schweinesteak in fingerdicke Streifen schneiden und in eine Schüssel legen. Zwiebel schälen, halbieren, in Scheiben schneiden und mit dem Fleisch mischen. Olivenöl dazugeben und mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Thymian und gepresstem Knoblauch würzen. Alles gut durchrühren und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank marinieren. In einer Pfanne ohne Fett von allen Seiten scharf anbraten.

    Für das Tsatsiki Knoblauchzehen pressen und Basilikumblätter waschen und fein hacken. Schafkäse kleinwürfelig schneiden, Gurke schälen, halbieren, die Kerne entfernen und kleinwürfelig schneiden. In einer Schüssel Joghurt mit Gurkenwürfeln, Schafkäse und Knoblauch gut verrühren und Oregano und gehackte Basilikumblätter dazugeben. Tsatsiki mit Pfeffer und Salz kräftig würzen.
  2. Gyros mit Tsatsiki auf Tellern anrichten und servieren.

Tipp

Gyros mit Tsatsiki zusätzlich mit Salat und Dips servieren.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Gyros?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 173521
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gyros mit Tsatsiki

Ähnliche Rezepte

Kommentare76

Gyros mit Tsatsiki

  1. Rittmeister
    Rittmeister kommentierte am 02.01.2018 um 13:54 Uhr

    Also Oregano gehört niemals in Tsatsiki

    Antworten
  2. Kapitano
    Kapitano kommentierte am 12.07.2016 um 06:15 Uhr

    Tsatsiki mit Schafkäse??? Hab ich noch nie in Griechenland gegessen!

    Antworten
  3. grube
    grube kommentierte am 23.07.2018 um 08:23 Uhr

    das Wichtigste ist, gutes Fleisch zu verwenden und ein richtig intensives Tsatsiki

    Antworten
  4. lydia3
    lydia3 kommentierte am 23.07.2018 um 11:13 Uhr

    Schafkäse gehört für mich nicht dazu

    Antworten
  5. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 22.07.2018 um 13:45 Uhr

    Wichtig ist ziemlich fettes Joghurt, 10% sollte es schon haben.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gyros mit Tsatsiki