Gepökelter Indianerbueffel mit Steinchampignons und Parmesan-Chips

Zutaten

Portionen: 4

Fleisch:

  • 500 g Bisonfilet, ersatzweise Hirsch- bzw. Rindsfilet
  • 0.5 Bund Thymian
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 0.5 Bund Rosmarin
  • 20 g Pfefferkörner
  • 20 g Pfefferkörner
  • 20 g Pfefferkörner
  • 20 g Pfefferkörner, Szechuan
  • 20 g Wacholder
  • 20 g Gewürznelken
  • 20 g Neugewürz
  • 50 g Cranberries
  • 150 g Zucker
  • 250 g Salz
  • 2.5 EL Grappa

Für Salat Und Parmesan-Chips:

  • 150 g Salate, z.B. Rucola, gelber Portulak, Löwenzahn, Radicchio, Eichblatt
  • 12 Steinchampignons
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamessig tradizionale
  • 1 EL Trockenbeerenauslese-Essig
  • 40 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Bisonfilet abwaschen und abtrocknen. Die Gewürze im Mörser zerstoßen, die Cranberries grob und die Küchenkräuter klein hacken.
  2. Je einen TL von den Kräutern, alle Gewürze und Cranberries miteinander vermengen und das Bisonfilet darin wälzen, bis es von allen Seiten bedeckt ist. Zucker, Salz und Grappa vermengen und das Fleisch darin mit Klarsichtfolie einpacken. Mit Aluminiumfolie einrollen und zwei Tage abgekühlt stellen.
  3. Aus der Folie einschlagen und mit Küchenpapier abtrocknen.
  4. Die Blattsalate reinigen, abspülen und in der Salatschleuder trockenschleudern. Den geriebenen Parmesan in eine beschichtete Bratpfanne streuen und unter dem Bratrost goldgelb zerrinnen lassen. Aus der Bratpfanne nehmen und auf Pergamtenpapier abkühlen.
  5. Die Blattsalate in eine geeignete Schüssel Form und mit dem Olivenöl, Essig, ein wenig Salz und Pfeffer einmarinieren.
  6. Das Bisonfilet in schmale Scheibchen schneiden. Die Salate auf vier Tellern anrichten, mit den Bisonscheiben belegen, die Steinchampignons hobeln und darüber Form. Mit leicht gebrochenen Parmesanchips ausgarnieren.
  7. Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

  • Anzahl Zugriffe: 474
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Gepökelter Indianerbueffel mit Steinchampignons und Parmesan-Chips

  1. habibti
    habibti kommentierte am 08.11.2017 um 17:46 Uhr

    Wieso 3x Pfefferkörner? Ist es ein Fehler, oder weiß, rot und schwarz gemeint?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen