Gedämpfte Rotbarsch-Röllchen

Zutaten

Portionen: 4

  • 20 g Mu-Err-Schwammerln
  • 4 sm Rotbarschfilets a ca. 200 g
  • 2 EL Essig
  • 4 EL Sojasosse
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 75 g Bambussprossen; Konserve
  • 75 g Schinken (roh)
  • 1 Ingwer (frisch)
  • 3 EL Sherry
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Schwammerln für eine halbe Stunde in warmem Wasser einweichen. Fischfilets in Längsrichtung so halbieren, dass acht flache Filets entstehen. Den Fisch mit Essig und 1 El Sojasosse, beträufeln.

Lauchzwiebeln, abgetropfte Schwammerln, Bambussprossen und Schinken in Streifchen schneiden. Ingwer abschälen und fein würfelig schneiden. Alles auf dem Fisch gleichmäßig verteilen. Fisch zusammenrollen und in einen Dämpfeinsatz (Edelstahl bzw. Bambus) legen. Im geschlossenen Kochtopf im Wasserdampf ungefähr 20 min Garen. 100 ccm Daempf-Flüssigkeit abmessen und mit restlicher Sojasosse und Sherry aufwallen lassen.

Maizena (Maisstärke) mit 2 El Wasser durchrühren, zugiessen und zum Kochen bringen. Soße mit Salz und Sojasosse nachwürzen und zu den Fischrollen zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

  • Anzahl Zugriffe: 415
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Gedämpfte Rotbarsch-Röllchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Gedämpfte Rotbarsch-Röllchen