gebeizte Lachsforelle

Zutaten

Portionen: 6

  • 1 Filierte Lachsforelle mit Haut ca 1, 5 kg
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 2 EL Salz
  • 2 EL Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Die Fischfilets abspülen, abtrocknen und die übrigen Gräten entfernen. Kerbel und Basilikum mit den Wacholderbeeren klein hacken.

Salz und Zucker vermengen. Die Filets mit der Hautseite nach unten legen und das Fleisch mit der Salz-Zucker-Mischung und den gehackten Kräutern und Wacholderbeeren gleichmässig einreiben.

Die Filets mit den Hautseiten nach aussen aufeinanderlegen. Zunächst fest in Klarsichtfolie, dann in Aluminiumfolie einschlagen und mit Dosen beschwert 2-3 Tage im Kühlschrank beizen. Dabei täglich auf die andere Seite drehen.

Die Folie entfernen, die Fischfilets in Scheibchen von der Haut schneiden und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

  • Anzahl Zugriffe: 461
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

gebeizte Lachsforelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu gebeizte Lachsforelle