Gebackene Holunderblüten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 15-20 große Holunderblütendolden
  • Fett
  • Staubzucker

Für den Backteig:

  • 150 g Weizenmehl (Type 550)
  • 2 EL Zucker
  • Salz
  • 200 ml Weißwein (trocken)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Backpulver

Für die gebackenen Holunderblüten zunächst Mehl, Zucker und ein kleines bisschen Salz in einer Backschüssel gut mischen. Den Wein hinzufügen und zu einem glatten Teig durchrühren.

Ei trennen, Eidotter zum Teig geben, gut durchrühren und mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.

Eiklar mit einer Messerspitze Backpulver sehr steif aufschlagen und kurz vor dem Ausbacken unter den Teig heben.

Holunderblütendolden wenn möglich nicht abspülen, sondern nur leicht ausschütteln. Ausreichend Fett zum Herausbacken erhitzen. Blütendolden einzeln durch den Teig ziehen und portionsweise bei 180 °C 2-3 Minuten goldgelb zu Ende backen.

Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Die gebackenen Holunderblüten mit ausreichend Staubzucker bestäuben und noch warm servieren.

Tipp

Die Holunderblüten nach Möglichkeit am Morgen pflücken, da sind sie am aromatischsten.

Beim Hantieren mit frisch gepflückten Holunderblüten ist Fingerspitzengefühl gefragt! Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit die zarten Blüten bei der Zubereitung nicht vollkommen verkleben und zusammenfallen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
23 5 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare31

Gebackene Holunderblüten

  1. likely1988
    likely1988 kommentierte am 10.06.2017 um 09:22 Uhr

    kurz vorm Frittieren erst pflücken

    Antworten
  2. gruenspan
    gruenspan kommentierte am 09.06.2017 um 20:09 Uhr

    Mit Mehl stauben

    Antworten
  3. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 03.06.2017 um 12:13 Uhr

    heiß frittieren

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 26.05.2016 um 17:58 Uhr

    Ich gebe noch etwas Zimt darauf.

    Antworten
  5. heuge
    heuge kommentierte am 25.05.2016 um 12:13 Uhr

    das machen wir jedes Jahr

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche