Backen mit Keramikformen

Gibt es etwas, das einfach nicht und nicht gelingen will? Vielleicht ging es anderen auch so?

Moderator: Ulrike M.

Antworten
Hendl86
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 115
Registriert: Fr Feb 02, 2018 1:37 pm

Backen mit Keramikformen

Beitrag von Hendl86 - Do Feb 21, 2019 8:32 am

hallo!

ich hab ein problem: Ich backe meinen Gugelhupf immer in einer Keramik Gugelhupfform und obwohl ich sie immer reichlich mit Butter ausschmiere und bemehle, bekomme ich ihn nie ganz heraus. Das ist bei jedem Rührteig so, wenn ich die Form verwende. Bei Germteig funktioniert es. Was mache ich falsch? Kann mir jemand einen Tipp geben?

Vielen Dank
Hendl

Hausgarten2
Zwiebelschneider
Zwiebelschneider
Offline
Beiträge: 49
Registriert: Di Jul 10, 2018 8:24 am

Re: Backen mit Keramikformen

Beitrag von Hausgarten2 - Do Feb 21, 2019 9:04 am

Zum Backen mit Keramikformen wende ich folgende "Technik" an:

Im Rohr beim Aufheizen die Backform lauwarm werden lassen, ein Stück Butter dazu, mit dem Fettpinsel gleichmäßig und GENAU in alle vorgegebenen Rillen einarbeiten und mit Bröseln ( mit gemahlenen Nüssen - Mandeln vermischen) exat Bestreuen.

Wenn du nicht zu viel verwendest, den beim Drehen der Form entstsanden Rest in den Teig untermischen!
Lass dem fertigen Gebäck genügend Zeit in der Form zum Auskühlen.

Bei mir funktioniert das auch bei sehr alten Formen von meiner Urgroßmutter - natürlich auch bei Neueren 8-)

Viel Erfolg beim Backen - besonders beim aus der Form lösen :idea:
Wer nicht genießt, wird ungenießbar. K. Wecker

Hendl86
Schürzenjäger
Schürzenjäger
Offline
Beiträge: 115
Registriert: Fr Feb 02, 2018 1:37 pm

Re: Backen mit Keramikformen

Beitrag von Hendl86 - Do Feb 21, 2019 9:11 am

Hausgarten2 hat geschrieben:
Do Feb 21, 2019 9:04 am
Zum Backen mit Keramikformen wende ich folgende "Technik" an:

Im Rohr beim Aufheizen die Backform lauwarm werden lassen, ein Stück Butter dazu, mit dem Fettpinsel gleichmäßig und GENAU in alle vorgegebenen Rillen einarbeiten und mit Bröseln ( mit gemahlenen Nüssen - Mandeln vermischen) exat Bestreuen.

Wenn du nicht zu viel verwendest, den beim Drehen der Form entstsanden Rest in den Teig untermischen!
Lass dem fertigen Gebäck genügend Zeit in der Form zum Auskühlen.

Bei mir funktioniert das auch bei sehr alten Formen von meiner Urgroßmutter - natürlich auch bei Neueren 8-)

Viel Erfolg beim Backen - besonders beim aus der Form lösen :idea:
Vielen lieben Dank für den schnellen und tollen Tipp!

Antworten

Zurück zu „Wieso gelingt mir das nicht?“